18.09.2019 - 02:49

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

  Userlogin Userlogin

 

 

 

  Text Suche Text Suche

 

 


  Newsletter abonieren Newsletter

 

 


  Was ist los auf dieser Welt ? Was ist los auf dieser Welt ?

Was ist los auf dieser Welt ?


Teile diese Seite mit Deinen Freunden

RSS-Feed  Share on Facebook  Share on Twitter  Share on LinkedIn  Share on Google+

Weblog LENR-Blog [News] [44 Einträge]

Blog-Sitemap
 Das Zentrum meines LENR-Blogs ist dieser Abschnitt hier. Er enthült immer die neuesten Meldungen und geht im Archiv zurück bis zum Jahre 2014.


Was sich in den letzten Jahrzehnten in der Informationstechnologie getan hat, steht uns in der Energiewirtschaft unmittelbar bevor. Auch diese Entwicklung wird sich über Jahrzehnte erstrecken, stellt aber alles auf den Kopf, was wir bisher über Energie zu wissen glauben. Energie wird dezentral, wird unvorstellbar billig, schädigt nicht mehr die Umwelt und verbraucht praktisch keine Rohstoffe mehr. Die technische Seite von LENR ist für Laien leider schwer zu verstehen. Deshalb habe ich ein Extra-Kapitel "Was ist LENR" in das Hauptmenü eingefügt. Man kann es nicht oft genug wiederholen: Bei der Kernspaltung entsteht Radioaktivität, bei LENR nicht! Und ausserdem: Die Gewinnung von Hitze mittels LENR ist vielfach repliziert, "peer-reviewed" (von anerkannten Wissenschaftlern und anerkannten wissenschaftlichen Institutionen bestätigt) vielfach patentiert, auch von der EU-Kommission in den Jahren 2012 und 2017 bestätigt. Am 7.3.18 ist Airbus ein europäisches LENR-Patent erteilt worden.

Dazu noch ein ganz wichtiger Hinweis: Viele Leser meinen - und das ersehe ich aus Mails - dass mit dem täglichen Update in diesem Kapitel so etwas wie "der letzte Stand" vermittelt würde. Es ist aber so, dass es sich hier zwar immer um neue Meldungen auf dem Gebiet LENR handelt, aber ein Gesamtbild ergibt sich erst, wenn man zum einen zumindest die "Einleitung zu den neuen Energieformen" komplett gelesen hat und auch möglichst viele der vergangenen Updates in diesem LENR-Blog hier. Die Updates sind in den Kategorien Patente, Rossi, Infos, Technik, News & Presse eingeteilt und auswählbar. In der Blog-Sitemap sind noch einmal alle Einträge nach Kategorien gelistet.

Seite:  1  2  nchste Seite Archiv


Update: Sa, 18. Mai 2019
 zum Eintragerstellt am 18.05.2019 - 22:32 von Admin [Kategorie: News]
#44
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Eine nicht ganz kleine Sensation, denn zum ersten Male bekennt sich ein großes Industrieunternehmen zum Einsatz von LENR-Geräten. Die LENR-Entwickler "Clean-Planet" in Japan kooperieren mit einem großen Hersteller von Wasser-Boilern. Hinweis von e-catworld. Clean Planet ist offensichtlich aus der Zusammenarbeit der Tohuko-Universität und der staatlichen LENR-Koordinationsstelle 'NEDO" entstanden. Es ist genau das geschehen, was ich mir für Firmen wie Siemens, Junkers oder Whirlpool oder anderen wünsche, nämlich dass Sie die industrielle Fertigung der E-Cats oder wie die Geräte auch immer heißen, übernehmen. (Sh. mein Interview bei Querdenken TV; Das Interview wurde seit Anfang April 66.000 mal angesehen) Hier ist die Übersetzung der Presseerklärung, ggf. sinngemäß übersetzt, gekürzt. (verbindlich ist nur der englische Originaltext.) 15. Mai 2019, Presseerklärung Miura Co., Ltd. Clean Planet I … weiter lesen »» 
Blog #44 | 155 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 23. Dezember 2018
 zum Eintragerstellt am 23.12.2018 - 18:20 von Admin [Kategorie: News]
#43
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Noch am 19.12.18 hatte ich geschrieben, dass der Reaktor von Prof. Leif Holmlid jederzeit die Marktreife erreichen kann. Dies scheint bald der Fall zu sein. Aber der Reihe nach. Im LENR-Forum hat ein gewisser Shane D. geschrieben: (Ich übersetze einige Auszüge) "Ich weiss nicht, warum ich nicht mehr auf diese Firma geachtet habe, obwohl sie doch die am meisten respektierten Namen auf dem LENR-Gebiet hinter sich hat: Holmlid, Olaffson, Gunderson. Hier der Auszug aus einer Presseerklärung vom Mai 2018 (!) "GU Venture Company UltraFusion Nuclear Power AB, gegründet von Prof. Leif Holmlid von der Universität Göteborg kooperiert mit der Norront Fusion Energy AS. Es ist beabsichtigt die Ziele der Unternehmen zusammenzufassen, die Ressourcen effizient zu nutzen und das Projekt eines gemeinsamen Reaktors voranzutreiben. Ultra Fusion basiert auf der Fusionsforschung von Leif Holmlid und gehört ihm und GU Ventures. Ultra Fus … weiter lesen »» 
Blog #43 | 197 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 07. Oktober 2018
 zum Eintragerstellt am 07.10.2018 - 09:35 von Admin [Kategorie: News]
#42
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Professor Alexander Parkhomov war der erste Wissenschaftler, der den Ecat nach Veröffentlichung des sog. Lugano-Gutachtens repliziert hat. Seit dieser Zeit hat er weitere Replikationen durchgeführt und ganz aktuell gibt es beachtliche Ergebnisse: Die Webseite e-catworld berichtet. ....ein erster Blick auf Alexander Parkhomovs Präsentation: "Nickel-Hydrogen Reaktor arbeitete kontinuierlich sieben Monate." (Die Überschuß-Energie betrug bis zu einem kW.) Ein Teil der in russisch gehaltenen Präsentation enthält eine Folie in englischer Sprache. Sie lautet: (teilw. sinngemäß übersetzt) "Optimierung der Konstruktion, Applikation mehr hitzebeständiger Konstruktionsmaterialien und zuverlässige Versiegelung erlaubten eine siebenmonatige Dauer des Betriebes. Die Überschußenergie des Nickel-Hydrogen-Systems betrug bis zu 1 kW, der COP bis 3,6. 1g Nickel erzeugte eine Überschußenergie von ungefähr 4100 MJ … weiter lesen »» 
Blog #42 | 185 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 28. März 2018
 zum Eintragerstellt am 28.03.2018 - 19:36 von Admin [Kategorie: News]
#41
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Heute geht es nach Rußland. Dass "die Russen" weit sind in Sachen LENR, war bekannt. Was jetzt allerdings hier präsentiert wird, (und wenn man unterstellt das es korrekt berichtet wird) dann liegt das weit vor den Ergebnissen der Japaner und Chinesen und auch der Amerikaner. (Wenn man Rossi nicht als Amerikaner bezeichnet.) Ich übersetze aus der Webseite http://newinflow.ru teilweise sinngemäß, ggf. gekürzt: "Die Firma 'New Inflow" wurde 2009 durch Grebenkin Oleg Anatolievich gegründet. Die laufenden Experimente werden von angesehenen Wissenschaftlern durchgeführt, die in Abteilungen und Laboratorien russischer Universitäten und Instituten der russischen Adademie der Wissenschaften angestellt sind. Die Fortschritte nach fünf Jahren Forschung stellen sich wie folgt dar: Fundamente einer neuen mathematischen Theorie wurden gelegt. Diese Theorie erklärt die Struktur des Mikrokosmos fundamental anders, de … weiter lesen »» 
Blog #41 | 181 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 01. Februar 2018
 zum Eintragerstellt am 01.02.2018 - 21:20 von CoAdmin [Kategorie: News]
#40
Was sonst noch so geschieht: Kaum kündigt Mats Lewan für Juni das "New World Energy Symposium" an, verkündet Roger Green (Breakthru Technologies) Ähnliches: Roger Green vertritt ein Konglomerat von Firmen, die sich allesamt mit Umwelttechnologie und sauberen Energien beschäftigen. http://www.breakthru-technologies.com/ Als Rossi noch mit Industrial Heat zusammenarbeitete, waren für Green große Lizenzgebiete auf der Südhalbkugel vorgesehen und so firmierte er noch 2014 unter E-Cat: mit einem eigenständigen Logo, das es so heute nicht mehr gibt. Auch die Zusammenarbeit mit Industrial Heat war klar, hier ein Ausschnitt: Wie bekannt, ist der Lizenzvertrag mit Industrial Heat beendet und auf die Frage ob Roger Green noch Lizenznehmer sei, antwortete Rossi kürzlich schlicht mit "nein". In seiner E-Mail schreibt Green u. a. .... ...das Teilnehmer, neben anderem, einen tiefen Einblick in die "Kalte Fusion Hydrogen Technologie" erhalten. Man … weiter lesen »» 
Blog #40 | 180 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 31. Januar 2018
 zum Eintragerstellt am 31.01.2018 - 16:18 von CoAdmin [Kategorie: News]
#39
Ich hatte bereits angekündigt, dass am 18. und 19. Juni 2018 in Stockholm ein "New Energy World Symposium" stattfinden soll. Organisiert wird dies von Matts Lewan, derjenigen Person, die entscheidend für die Bekanntheit von Andrea Rossi und seinem "E-Cat" gewirkt hat. Jetzt sind auch weitere Redner bekannt, hier zunächst Bob Greenyer: Greeneyer betreibt "Life open Science" im Internet zu LENR, genannt das "Martin Fleischmanm Memorial Project". Er organisierte ein umfangreiches Netzwerk zum Thema LENR, vor einiger Zeit wurde auch seine Zusammenarbeit mit der Universität Uppsala bekannt. Joris van der Schot ist ein ehemaliger Manager von Royal Dutch Shell. Er hat sich ein "Sabbatical Year" genommen, um sich ganz der LENR-Technologie widmen zu können. Es folgt Alan Smith Er begründete die LENR-Forschungsplattform http://www.lookingforheat.com/ und ist Mitbegründer der Wasserstoff-fokussierten Firma Ecalox. Die Firma hat eine umweltfreundli … weiter lesen »» 
Blog #39 | 89 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mo, 08. Januar 2018
 zum Eintragerstellt am 08.01.2018 - 12:59 von Admin [Kategorie: News]
#38
Ein Leser fragt: Wie viele E-Cat Quarks werden Sie für Ihren ersten industriellen Prototyp montieren um den Controller, die Konstruktion des Wärmetauschers und die Zuverlässigkeit zu testen? Antwort Rossi: 1 MW Leistung. Anmerkung: Rossi sagt nichts zu der Anzahl der benötigten QuarkX-Module, weil wohl noch nicht endgültig feststeht, wie hoch deren Leistung endgültig sein wird. … weiter lesen »» 
Blog #38 | 84 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 05. Januar 2018
 zum Eintragerstellt am 05.01.2018 - 07:01 von Admin [Kategorie: News]
#37
Der Rossi-Blog http://www.rossilivecat.com/ ist zur Zeit ein ständiger "Fortschrittsbericht" auf dem Wege zur Industrialisierung des E-CatQX. Hier zwei Meldungen: Hier fragt der Leser "Dawn", ob mit dem Beginn der massiven Industrialisierung des Ecat es auch möglichs sein werde, auf direktem Wege elektrischen Strom zu erzeugen. Rossi antwortet: Nein, die Forschung und Entwicklung auf diesem Sektor ist noch sehr frisch. Wir waren in der Lage vom E-Cat produzierte Elektrizität zu messen, aber wir sind sehr weit von einer Kontinuität entfernt und auch davon, sie effektiv und nutzbar zu machen. Anmerkung: Dies entspricht früheren Aussagen. Der E-Cat ist eine Gerät zur Erzeugung von Hitze. Elektrizität läßt dabei am ehesten in Verbindung mit einem Stirling-Motor gewinnen. Ein "Richard" möchte gerne wissen: Wenn die E-Cat Produktion industrialisiert ist muß ja auch sofort die Distribution beginnen: Organisieren sie bereits die Distribution und die Verkaufsorgan … weiter lesen »» 
Blog #37 | 161 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 20. Dezember 2017
 zum Eintragerstellt am 20.12.2017 - 08:27 von Admin [Kategorie: News]
#36
Liebe Leserinnen und Leser, weil ich mich jetzt in eine ziemlich unübersichtliche Reihe von Besuchen, Festlichkeiten und dergleichen begebe, wünsche ich Ihnen schon jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr. Bitte bleiben Sie mir als Leserinnen und Leser und, darüberhinaus auch im gelegentlichen Gedankenaustausch erhalten. Hier in Ostfriesland ist es, dank der Nordsee, unweihnachtlich warm, so um die neun Grad. Alles ist genau wie in den letzten Jahren, deshalb zeige ich das Schiff vor unserem Hause, als Weihnachtsgruß, gerne noch einmal: Die LENR-Szene hat sich im abgelaufenen Jahr breiter aufgestellt. Die Hauptakteure sind nach wie vor Andrea Rossi (mit seiner Leonardo-Corporation) und Randall Mills mit Brilliant-Light-Power. Rossi hat einen neuen industriellen Partner (oder sogar mehrere) gefunden und hat den Ehrgeiz, im kommenden Jahr eine erste Serienfertigung seines E-Cat QX zu erreichen. Randall Mills ist im Grunde mit seiner SunCell schon … weiter lesen »» 
Blog #36 | 120 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Sa, 25. November 2017
 zum Eintragerstellt am 25.11.2017 - 17:00 von Admin [Kategorie: News]
#35
Gegen Ende eines denkwürdigen Tages so etwas wie ein Resümee. Rossi hat jetzt mit großem Aufwand ein fertiges Produkt präsentiert. Ein Gerät, dass ein Vielfaches der Energie produziert als es selbst konsumiert. So etwas hatte er schon 2009: Ein Vertreter des US-Militärs, Toni Tether, berichtete schon damals, dass der ihm vorgeführte E-Cat ungefähr das 20-fache der zugeführten Energie produzierte. Tests späterer E-Cats, ja sogar die der E-Cat-Replikationen, zeigten ebenfalls positive Ergebnisse. Nun macht Rossi einen Schritt nach vorne, von dem es kein Zurück mehr gibt: Entweder er endet als Genie oder Psychopat. Ich tippe auf Genie und hoffe inständig, nicht daneben zu liegen. Vom Veranstaltungsformat her konnte und wollte die Demonstration in Stockholm nicht den Beweis für die Funktion des QX liefern. Diese Veranstaltung und auch die kommenden, sollen Wissenschaftler und potentielle Investoren für die Technologie interessieren. Es ging nicht darum seine zahlreic … weiter lesen »» 
Blog #35 | 114 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 24. November 2017
 zum Eintragerstellt am 24.11.2017 - 15:15 von Admin [Kategorie: News]
#34
Hier ein rund neunminütiges Video der Präsentation von Andrea Rossi. Zum einen ist der Ton ab und zu gestört, zum anderen spricht Rossi englisch mit einem starken italienischen Akzent. Dies kann noch nicht das versprochene Streaming sein, es ist wohl eine Aufnahme aus dem Publikum. Aussagefähig werden die Berichte erst, wenn das offizielle Streaming vorliegt und wenn wir schriftliche Kommentare von Zuhörern haben. Was ich meine verstanden zu haben, ist, dass es lange Zeiträume beim Betrieb des Reaktors gibt, in welchen überhaupt keine Energie zugeführt wird. (SSM = selbsterhaltender Modus). Ihr Browser unterstützt das Objekt nicht! … weiter lesen »» 
Blog #34 | 194 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 24. November 2017
 zum Eintragerstellt am 24.11.2017 - 12:45 von Admin [Kategorie: News]
#33
Inzwischen sind die Gäste eingetroffen... ...in der Mitte scheint Andrea Rossi zu stehen, der ja infolge seiner Hautkrebs-Erkrankung eine auffällige, lichtundurchlässige Perücke tragen muß. Moderiert wird die Veranstaltung von Mats Lewan. Er war derjenige, der Rossi vor Jahren "ins Spiel gebracht hat", und zwar durch einen Artikel in der Zeitschrift . Hier sehen wir ihn auf einem alten Foto (Mitte) mit Andrea Rossi (rechts): Durch Mats Lewan, der über Rossi ja auch das Buch "An impossible Invention" geschrieben hat, ist die gesamte LENR-Szene in Schweden entstanden. Eigentlich sollte ja schon eine ähnliche Veranstaltung vor rund einem Jahr in Schweden stattfinden, alles war vorbereitet. Dann kam aber der Streit mit Industrial Heat dazwischen und alles mußte kurzfristig abgeblasen werden. Einer der Haupt-Leidtragenden war damals Mats Lewan. Deshalb ist diese Veranstaltung in Schweden auch so etwas wie eine Wiedergutmachung für Mats Lewan. Wie ich schon v … weiter lesen »» 
Blog #33 | 174 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 24. November 2017
 zum Eintragerstellt am 24.11.2017 - 10:00 von Admin [Kategorie: News]
#32
Heute findet die Präsentation des Ecat-QX von Adrea Rossi statt. Entgegen meiner Erwartung ist der erste Präsentationsort Stockholm und nicht in den USA. Die Veranstaltung findet im IVA Conference Center statt. Noch ist der Saal leer: Quelle: http://ecatworld.org/e-cat-qx-presentation-live-thread-1/#more-19562 Ich bleibe dran! … weiter lesen »» 
Blog #32 | 116 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 19. November 2017
 zum Eintragerstellt am 19.11.2017 - 14:26 von Admin [Kategorie: News]
#31
Riesige Mengen Geldes vagabundieren um die Welt und suchen nach Anlagemöglichkeiten um sich noch mehr zu vermehren. Und natürlich hat dieses Geld auch LENR im Blick. Renditen von nahe 0 % sind etwas für einfache Leute. Renditen vom Zehntausendfachen des eingesetzten Kapitals (oder noch viel, viel mehr) entspringen nicht dem Märchenbuch. Für solch' eine Entwicklung des angelegten Kapitals ist LENR der ideale Kandidat. Mit dem Update vom 11.2.15 berichtete ich über den größten Vermögensverwalter der Welt, Blackrock. Dort war in einer Kundenbroschüre aus dem Jahre 2012 zu lesen: "Wir beobachten intensiv “start-ups” (neu gegründete Unternehmen), die mit neuen Technologien, wie der Niedrig-Energie Nuklear-Reaktion und Fusion experimentieren. Wenn das erfolgreich ist, werden diese Bemühungen den Status-Quo komplett verändern und die traditionellen Energie-Produzenten schädigen. Menschen neigen dazu, zu überschätzen, was sich innerhalb eines Jahres tun kann, aber un … weiter lesen »» 
Blog #31 | 161 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 17. November 2017
 zum Eintragerstellt am 17.11.2017 - 13:26 von Admin [Kategorie: News]
#30
Die Webseite E-Catworld ist wahrscheinlich der beste (Englisch-sprachige) Blog zum Thema LENR/E-Cat. Nachdem nun in den nächsten Tagen die Präsentation des ECat-QX ansteht und der Autor Frank Acland zeitnah über alle Geschehnisse berichtet, ist die Seite Ziel eines massiven Hacker-Angriffs geworden. Zum Beispiel beschwert sich die (ähnlich lautende) Webseite we-cat: "Interessante Entwicklung bei e-catworld.com. Ein negatives SEO-Ereignis* führte dazu, dass die beste E-Cat Seite über Google nicht gefunden werden kann. Seltsame Sache. Irgendjemand möchte nicht, dass Frank Aclands Qualitätsartikel gelesen werden können." Und tatsächlich... ....gab es kein Ergebnis bei der Suche nach E-Catworld. Bei "Bing" war die Seite gleichzeitig hoch gelistet. Acland's Nachforschungen ergaben, dass ein *SEO-Ereignis" die Ursache war. SEO bedeuted "Search-Engine-Optimierung". Nicht weniger als 2 Millionen mal war die Webseite derart manipuliert worden, dass bei Google d … weiter lesen »» 
Blog #30 | 159 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 07. November 2017
 zum Eintragerstellt am 07.11.2017 - 08:18 von Admin [Kategorie: News]
#29
Diese Schlagzeile war überfällig: Quelle: https://www.welt.de Wikipedia ist eine wahre Fundgrube, wenn man sich z. B. über den Unterschied zwischen Amseln und Drosseln informieren will oder über viele andere Fakten dieser Welt. Wenn man sich allerdings vor Augen führt, dass die Artikel von tausenden freiwilliger Autoren geschrieben werden, mal sachkundig, mal nicht, dann stellt man schnell fest, dass man keine Qualitätsansprüche stellen darf, wie es einmal beim "Brockhaus" der Fall war. Das Problem interessengesteuerter Artikel ist bei Wikipedia selbst hinlänglich bekannt: Falls die Schrift des Originalauschnitts zu klein sein sollte: Im Bereich der englischsprachigen Wikipedia waren 2013 250 Benutzerkonten durch Wikipedia selbst gesperrt. Ganz schlimm wird das, wenn mit den Wikipedia-Artikeln bestimmte Interessen verfolgt werden und das ist bei LENR, beziehungsweise der Infrage-Stellung von LENR, der Fall. Im Falle von LENR ist das sogar besond … weiter lesen »» 
Blog #29 | 188 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 31. Oktober 2017
 zum Eintragerstellt am 31.10.2017 - 10:18 von Admin [Kategorie: News]
#28
Hier sehen Sie die Veröffentlichung eines Artikels aus dem russischen Journal "Rensit". Die Autoren lesen sich wie ein "Who is Who" der russischen Physik und der einschlägigen Institutionen. Der Artikel beschreibt im Detail sowohl die bisher bekannten Versuche mit Rossi-Reaktoren, wie auch die eigenen Replikationen. Alle miteinander zeigen Überschuß-Energie. Wohlgemerkt, dies zu einer Zeit, in welcher Rossi auf Wikipedia noch als "verurteilter Betrüger" und "Scharlatan" bezeichnet wird. Es wäre wirklich erfreulich, endlich auch einmal einen deutschen Beitrag wie den der russischen Forscher zu lesen. Der wissenschaftlich/technologische Abstand zwischen Deutschland und den zu LENR forschenden Ländern wird von Tag zu Tag größer. Dies ist umso dramatischer, als die Suche nach neuen sauberen Energien über die Zukunftsfähigkeit eines Industriestandortes entscheidet. Deutschland hat sich mit den sog. "Erneuerbaren" zunächst Verdienste erworben, schließlich aber festgefah … weiter lesen »» 
Blog #28 | 78 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 19. Oktober 2017
 zum Eintragerstellt am 19.10.2017 - 10:14 von Admin [Kategorie: News]
#27
Außerdem: Die oldenburgische Wochenzeitung "Diabolo-Mox" hat einen ausführlichen und wohlwollenden Artikel über mich und meinen Blog geschrieben: http://www.diabolo-mox.de … weiter lesen »» 
Blog #27 | 170 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 21. September 2017
 zum Eintragerstellt am 21.09.2017 - 08:26 von Admin [Kategorie: News]
#26
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Rossi gewinnt wohl das Rennen um den Markteintritt einer LENR-Technologie: Auf der Webseite der Leonardo-Corporation von Andrea Rossi https://ecat.com/ecat-products/ecat-energy ist folgendes zu lesen: Übersetzung: "ECAT Heizenergie - Die Leonardo-Corporation bietet nun ECAT-Heizenergie als separate Produktlinie an. Die ECAT-Anlagen bleiben Eigentum der Leonardo-Corporation und werden auch von dieser betrieben. Die Anlagen werden auf dem Gelände der Kunden installiert oder in Nähe des Kunden, abhängig von den lokalen Gegebenheiten und der Infrastruktur. Die ECAT Heizenergie wird als Dampf mit einer Temperatur zwischen 100 und 120 Grad Celsius geliefert und in die Wärmetauscher des Kunden geleitet. Die Rücklauftemperatur kann zwischen 5 und 95 Grad betragen. Die Leonardo-Corporation interessiert sich zunächst für Kunden, die einen durchgehenden Bedarf an Hitze haben, d. h. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die … weiter lesen »» 
Blog #26 | 98 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 20. September 2017
 zum Eintragerstellt am 20.09.2017 - 08:26 von Admin [Kategorie: News]
#25
Ergänzung zum Update vom 18.9.17: Das gezeigte Gerät (aus einem früheren Update) ist ebenfalls in Chile gebaut. Das vorgestern besprochene Gerät scheint aber eine Weiterentwicklung zu sein und sieht anders aus, nämlich noch kleiner: Möglicherweise, und darauf deutet einiges hin, ist es doch dasselbe Gerät, vielleicht mit zusätzlichen Installationen oder Meßeinrichtungen. Einige Auszüge aus der Beschreibung des Geräts: Es enthält ein Paar Messing Elektroden mit einem Durchmesser von 200 mm, die durch Polyvinylidenefluoride Filme getrennt sind, (Bild a) sie dienen als Kondensator für den Entladungsvorgang. Ein Kupferzylinder mit einem Durchmesser von 0,42 mm Durchmesser, eingeschlossen in eine Quarzröhre, ist im Zentrum der Anodenplatte angebracht und paßt durch ein kleines Loch im Zentrum der Kathode. Die Anoden ist in eine kleine Vakuumkammer eingeschlossen, welche mit einem Niedrig-Druck Deuterium für die Neutronenemission gefüllt ist. (Bild b) Bild c zeigt ei … weiter lesen »» 
Blog #25 | 90 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 17. September 2017
 zum Eintragerstellt am 17.09.2017 - 08:11 von Admin [Kategorie: News]
#24
Es gibt eine neue Veröffentlichung auf Arxiv: https://arxiv.org/ftp/arxiv/papers/1704.00694.pdf Es geht um die Beobachtung nuklearer Aktivitäten in mit Deuterium angereicherten Materialien. Die Liste der an der Untersuchung beteiligten Personen und Institutionen ist eindrucksvoll: Ich übersetze die Zusammenfassung des Ergebnisses, wie immer teilweise sinngemäß und auch gekürzt: Mit Wasserstoff angereicherte Materialien wurden einem niedrig-energetischen Photonenstrahl ausgesetzt. Daraufhin ereigneten sich in beiden Materialien (den Metallen Hafnium und Erbium) und einem Vergleichsmaterial (Molybdenum) nukleare Aktivitäten. Dies zeigte sich durch Gamma-spektral Analysen aller dem Wasserstoff ausgesetzten Materialien. (Es folgt eine Beschreibung der Transmutationen). Es gab außerdem Beweise für das Vorhandensein schneller energiereicher Neutronen. Zum Schluß folgt der Satz: "Es sind weitere Studien erforderlich, um herauszufinden, was der Mechanismus für di … weiter lesen »» 
Blog #24 | 207 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 30. August 2017
 zum Eintragerstellt am 30.08.2017 - 12:14 von Admin [Kategorie: News]
#23
Je näher die Präsentation des Ecat-QX Ende Oktober rückt, desto drängender werden auch die Fragen an Rossi hinsichtlich der weiteren Pläne. Frank Acland von E-catworld http://e-catworld.com/ hat durch beständiges Nachfragen Rossi einige wichtige Antworten entlockt. 28.8.17, 7.24 Uhr. Rossi teilt mit: "Wir setzen unsere Arbeit erfolgreich fort. Das Kontrollsystem ist jetzt endgültig." 28.8.17, 7.53 Uhr. Acland fragt: "Lieber Andrea, mit dem Kontrollsystem, das Du jetzt "final" nennst, bist Du damit in der Lage die Forschungs- und Entwicklungsphase hinter Dir zu lassen und den Prozeß der Industrialisierung des E-Cat QX zu beginnen?" Antwort Rossi um 8.21 Uhr: "Die Antwort auf diese Frage ist sehr komplex. Ich kann sagen, dass wir dabei sind Probleme zu lösen, auch was nötige finanzielle Partnerschaften angeht, die mit der Industrialisierung zusammenhängen. Tatsächlich sind wir jetzt sehr dicht am Sigma 5-Level für die Zuverlässigkeit des Basismoduls. Wenn wir diese … weiter lesen »» 
Blog #23 | 181 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 16. August 2017
 zum Eintragerstellt am 16.08.2017 - 20:58 von Admin [Kategorie: News]
#22
Das ist eine Sondermeldung wert: Der ehemalige kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer spricht auf einer Tagung Mitte dieses Jahres u. a. über die Erderwärmung und bestätigt dabei die Funktion der "Kalten Fusion". Ich übersetze sinngemäß einige Auszüge aus der Rede. "Wir machen uns viele Gedanken über die Rettung unseres Planeten und dies ist möglich. Wir haben nur wenige Jahre dazu Zeit, manche sagen vier Jahre, andere zehn Jahre um diese Schlacht zu gewinnen. Wir haben die Technologie, die Technologie für die Kalte Fusion existiert, wir müssen sie nicht erfinden, sie ist vorhanden. Alles was wir tun müssen ist sie zu nutzen. Wir müssen jetzt das Gegenteil von dem tun, was wir im zweiten Weltkrieg getan haben. Damals haben wir alle Fabriken, die zuvor Autos, Haushaltsgeräte und dergleichen hergestellt haben, genutzt um Kriegsgüter herzustellen. So konnten wir den Krieg gewinnen. Heute müssen wir es umgekehrt machen: Wir müssen jetzt alles tun, um dies … weiter lesen »» 
Blog #22 | 108 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 09. August 2017
 zum Eintragerstellt am 09.08.2017 - 11:31 von Admin [Kategorie: News]
#21
...ja, mit diesem Vortrag möchte ich möglichst eine Reihe von Vorträgen beginnen. Ob das gelingt, muß sich zeigen. Eine weitere Einladung zu einem Vortrag habe ich schon, obwohl der erste Veranstaltung ja erst im September stattfindet. Ich habe eine Powerpoint-Präsentation mit insgesamt etwa 80 Folien vorbereitet. Hört sich viel an, gelegentlich sind es aber nur kurze Texte. Wer gerne teilnehmen möchte ist herzlich eingeladen. Wenn ich den Vortrag irgendwo anders halten soll, gerne. Ich möchte nur meine Kosten nicht selbst tragen. … weiter lesen »» 
Blog #21 | 191 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 06. Juli 2017
 zum Eintragerstellt am 06.07.2017 - 11:40 von Admin [Kategorie: News]
#20
Immer noch --- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Rossi hat sich gemeldet und schreibt: "Die Bedingungen der Einigung werden auf Wunsch der Anwälte beider Parteien für immer geheim bleiben. Persönlich bin ich froh frei zu sein und wieder die volle Zeit an meinem E-Cat arbeiten zu können. Ich werde nie wieder über Einzelheiten des Rechtsstreits reden. Das ist jetzt Vergangenheit. Der Krieg ist vorbei, wir müssen eine konstruktive Zukunft erschaffen. Von nun an werde ich wieder mit meinen Lesern (im Rossi-Blog) sprechen. Herliche Grüße: A. R. " Eine allererste Einschätzung: Ein großer Sieg für Rossi und LENR. Der von langer Hand vorbereitete Feldzug gegen diese neue Technologie ist gescheitert. Der E-Cat lebt und Tom Darden ist blamiert bis auf die Knochen. Noch eine Anekdote: Ein Leser fragte im Blog: "Ich verstehe, dass Sie nicht über die Vereinbarung sprechen können, aber können wir erfahren welche Rolle IH beim E-Cat in Zukunft spiele … weiter lesen »» 
Blog #20 | 98 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 05. Juli 2017
 zum Eintragerstellt am 05.07.2017 - 21:40 von Admin [Kategorie: News]
#19
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Jetzt noch um diese Abendstunde, die Wirkung des guten Rotweines zurückdrängend, die Sache ist es wert: Der Rechtsstreit zwischen Rossi und Industrial Heat ist beigelegt, das Verfahren eingestellt, die Jury entlassen. Wir müssen nun abwarten, was das im Detail heißt. Sicherlich wird es früher oder später Presseerklärungen geben. … weiter lesen »» 
Blog #19 | 119 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 30. Juni 2017
 zum Eintragerstellt am 30.06.2017 - 11:10 von Admin [Kategorie: News]
#18
Es gibt wieder die Veröffentlichung einer Präsentation des Workshops in Asti. Die Präsentation beschäftigt sich mit dem LENR-Phänomen bei der Verwendung von Konstantan. Die Forschergruppe wird vom LENR-Urgestein Francesco Celani angeführt und besteht, bis auf M. Nakamura aus Japan, aus italienischen Forschern. Die Gruppe spricht in ihrer Ausarbeitung von einem stabilen Prozeß in Richtung praktischer Anwendung. Konstantan ist eine Legierung aus Nickel und Kupfer, im Unterschied zu Palladium und Nickel, die üblicherweise bei LENR-Versuchen verwendet werden. Die Verfasser heben hervor, dass die Versuche mit Konstantan stabile und reproduzierbare Ergebnisse zeigen. Hier ist eine Grafik, die deutlich den Input und den Output an Energie zeigt: (CNM ist eine Bezeichnung für Konstantan) Das wäre zwar ein vergleichsweiser niedriger COP (Wirkungsgrad), aber doch immerhin ungefähr die doppelte Energieausbeute im Vergleich zur zugeführten Energie. Hier ist die gesamte … weiter lesen »» 
Blog #18 | 126 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 22. März 2017
 zum Eintragerstellt am 22.03.2017 - 10:52 von Admin [Kategorie: News]
#17
--- Breaking News - Breaking News - Breaking News --- Dieser "brandneue" Report dürfte Rossi-Konkurrenten noch mehr Kopfschmerzen bereiten, als es der "Rossi-Effekt" ohnehin schon tut. Der komplette Text ist hier zu lesen oder zu kopieren: Gullström, Rossi.pdf Die Veröffentlichung erfolgte bei Arxiv (auch genannt "The Arichve") ist ein Dokumentenserver für Vorabdrucke aus den Bereichen Physik, Mathematik, Informatik, Statistik, Finanzmathematik und Biologie. Die Seite ist von Paul Ginsparg 1991 am Los Alamos National Laboratory zur Archivierung von Physik-Artikeln gegründet worden. Wegen der Schnelligkeit des Mediums im Internet werden Veröffentlichungen zunehmend online auf arXiv getätigt, anstatt in Printpublikationen. Der Hinweis auf diesen Report kam von http://www.e-catworld.com Mit der fachgerechten Übersetzung des gesamten Berichtes hätte ich meine Schwierigkeiten, deswegen gebe ich nur einige wichtige Informationen und warte auf die Kommentierung vo … weiter lesen »» 
Blog #17 | 88 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 22. Februar 2017
 zum Eintragerstellt am 22.02.2017 - 14:39 von Admin [Kategorie: News]
#16
Es entstehen schon LENR-Arbeitsplätze! Die Firma MEGA-Industries in Gorham vermeldet einen Umsatzsprung von 32 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Belegschaft stieg um 20 % auf jetzt 60 Beschäftigte. Ein Grund für den Umsatzanstieg sei, dass nationale Labore auf dem Gebiet der kalten Fusion forschen. MEGA-Industries wurde 1989 gegründet und bietet Radio-Frequenz-Lösungen für wissenschaftliche Institutionen an. Damit darf man vermuten, dass die Umsätze im Bereich der kalten Fusion mit dem "Herausschütteln" von Wasserstoff aus dem Metallgitter zu tun haben. Quelle: http://www.mainebiz.biz … weiter lesen »» 
Blog #16 | 79 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 15. Januar 2017
 zum Eintragerstellt am 15.01.2017 - 10:30 von Admin [Kategorie: News]
#15
Am 7. Juli vergangenen Jahres erschien der folgende Artikel in der Zeitschrift "Foreign Policy": Der Titel lautete:"Die kälteste Angelegenheit", womit gemeint ist, dass ein Kriminalfall mittlerweile "erkaltet" ist, es also keine neueren Erkenntnisse gibt. "Eugene Mallove gab alles auf um den 'heiligen Gral der Nuklear-Energie zu ergründen. Kostete ihn das das Leben?" Diesen Vorgängen habe ich seither einen eigenen Abschnitt in meinem Blog gewidmet: "Das MIT und der Tod von Eugene Mallove". Nun greift Kabel 1 dieses Thema im Rahmen einer Dokumentar-Reihe auf: Hier die Kurzbeschreibung. Quelle: http://www.kabeleinsdoku.de Zunächst ist es erfreulich, dass dieses Thema von einem der Mainstream-Medien aufgenommen wird. (Noch mehr würde es mich freuen, wenn mein Blog diesen Bericht ausgelöst hätte.) Es bleibt abzuwarten, wie der Bericht ausfällt. Keines unserer Mainstream-Medien konnte sich ja bisher dazu durchringen, die mittlerweile erwiesenen Erfolge a … weiter lesen »» 
Blog #15 | 97 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 01. Januar 2017
 zum Eintragerstellt am 01.01.2017 - 10:43 von Admin [Kategorie: News]
#14
Wichtiges Update bei Brilliant-Light-Power. CNN hat berichtet! Ihr Browser unterstützt das Objekt nicht! … weiter lesen »» 
Blog #14 | 185 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 16. Dezember 2016
 zum Eintragerstellt am 16.12.2016 - 13:29 von Admin [Kategorie: News]
#13
Alle drei, vier Monate mache ich ein Mail-Rundschreiben für den Verwandten- und Freundeskreis. Ich habe schon einige Male versucht, diesen "Service" einzustellen (weil ja alles im Blog zu lesen ist), aber ich werde regelmäßig ermahnt, ihn beizubehalten. Hier eine Kopie meiner heutigen Mail: LENR – wie weit sind wir? Lassen wir die Frage von drei wichtigen Leuten beantworten: 1. Carl Page, Präsident und Mitbegründer des Anthropocene Instituts (Bruder von Google-Gründer Larry Page und Vorstandsvorsitzender der Google-Muttergesellschaft 'Alphabet') 2. Michael McKubre, SRI International (Stanford Research Institute der Stanford University) Menlo Park, San Francisco 3. Robert Godes, Präsident und Gründer von Brillouin-Energy Hier sind die Projektionen für die nächsten 5 Jahre: (Teilw. sinngem. übersetzt, gekürzt) „Basierend auf meinen Beobachtungen auf diesem Feld erwarte ich ein Gerät für die Heizung von Häusern, welches wirtschaftlicher zu betreiben … weiter lesen »» 
Blog #13 | 112 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 14. Dezember 2016
 zum Eintragerstellt am 14.12.2016 - 11:20 von Admin [Kategorie: News]
#12
Ein Weihnachtsgruß Allen Lesern meines Blogs wünsche ich ein Frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr! Das vorweihnachtliche Bild ist ein Blick auf unser Haus. Oben links ist mein Büro. Eine kleine Geschichte möchte ich Ihnen zu dieser Gegend erzählen. Man könnte sie nennen „Wie es auch alleine mit Muskelkraft funktioniert.“ Vor über dreihundert Jahren hat hier man angefangen, das Moor zu kultivieren. Das Moor war teilweise bis vier Meter hoch und man musste es erst abgraben, bevor man auf festem Boden war. Aber vorher musste man das Moor entwässern und zu diesem Zweck wurden in Handarbeit viele Kilometer Kanäle in das Moor hineingegraben. Das Moorwasser lief dann derart schnell ab, dass es eine richtige Strömung gab. Nachdem die Kanäle ihre Entwässerungsaufgabe erfüllt hatten, wurden sie zu Schifffahrtsstraßen. Die Pächter gruben sich hinter dem Kanalufer zunächst ein Grundstück für ein einfaches Haus frei. Erst kürzlich hat mir jem … weiter lesen »» 
Blog #12 | 210 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 13. Dezember 2016
 zum Eintragerstellt am 13.12.2016 - 10:10 von Admin [Kategorie: News]
#11
Diverse Aussagen aus dem Rossi-Blog deuten darauf hin, dass es im kommenden Februar eine Präsentation des E-Cat/QuarkX in Schweden geben wird. Eigentlich war diese Präsentation ja schon Mitte diesen Jahres geplant, mußte dann aber wegen der Querelen mit Industrial Heat abgesagt werden. Es soll eine gewisse "Öffentlichkeit" hergestellt werden, die Details dazu liegen noch nicht fest. Auf alle Fälle werden zahlreiche Einladungen ausgesprochen Der QuarkX wird präsentiert Möglicherweise wird auch ein externer Gutachter teilnehmen. Wie schön öfter, sind Rossi's Voraussagen mit Vorsicht zu genießen, was aber mit seiner Glaubwürdigkeit insgesamt nichts zu tun hat. Er gelegentlich ein sprunghaft und spontan und nicht der beste Organisator. Ich bin aber nach wie vor davon überzeugt: Seine besten Tage kommen noch. … weiter lesen »» 
Blog #11 | 70 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 30. November 2016
 zum Eintragerstellt am 30.11.2016 - 09:34 von Admin [Kategorie: News]
#10
Meine LENR-Heldin des Jahres: Pamela Mosier-Boss Da hat man sich nun daran gewöhnt, sich an Öl und Ölprodukten über Jahrzehnte eine goldene Nase zu verdienen und dann kommte eine Technik daher, mit welcher man das Öl nicht mehr braucht. Am Öl verdienen ja nicht nur die Förderländer, sondern auch die Verarbeiter und Distributeure. Entsprechend lang ist die Liste der LENR-Verhinderungsversuche. Der erste koordinierte Versuch war wohl die bewußte Fehlinterpretation der Forschungsergebnisse von Fleischmann und Pons, ‚spektakulär‘ beschrieben im Abschnitt "Das MIT und der Tod von Eugene Mallove". Schmerzlich hat auch Andrea Rossi erfahren müssen, was es heißt, eine unerwünschte Technologie erfunden zu haben. Aber auch einer seiner Weggefährten, Francesco Celani, berichtete auf der diesjähren UN-Energiekonferenz: "Vor einigen Jahren gab es eine gewichtige Opposition gegen jede Art von LENR-Studien, ausgelöst durch die Mainstream-Wissenschaft. Es wurde wisse … weiter lesen »» 
Blog #10 | 120 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 20. November 2016
 zum Eintragerstellt am 20.11.2016 - 10:30 von Admin [Kategorie: News]
#9
Ein neuer "Player" erscheint in der LENR-Scene, oder müßten wir sagen der "kalten Fusion". Genau das behauptet nämlich "Unified Gravity". Und diese Leute sind keine Spinner, sondern "Schwergewichte". Diese Seite wird man sich gerne merken: http://unifiedgravity.com/ Unified Gravity wurde 2007 von Hubert Lipinski, Mike Palmer und Stephen Lipinski gegründet. Nachdem diverse Tests vollzogen wurden, eröffnete man ein eigenes Labor in Morgan Hill, Kalifornien. Gleichzeitig wurde ein Patent für ein "Hydrogen-Lithium-Fusions-Gerät" angemeldet, eine neue Einrichtung um hoch-energetische Alpha-Partikel zu generieren, resultierend aus einer Proton-Lithium Fusion. Hier ist die Patentanmeldung: Lipinski.pdf Ziel der Firma ist es, Geräte zur Energieerzeugung für stationäre und moblile Anwendungen herzustellen. Im Moment erforscht man die direkte Erzeugung elektrischen Stroms. Unified Gravity bezeichnet die Energiequelle als sauber und sicher, sie kann Strom für Haushalte und Fahrz … weiter lesen »» 
Blog #9 | 80 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 18. November 2016
 zum Eintragerstellt am 18.11.2016 - 11:45 von Admin [Kategorie: News]
#8
Protection of health, Biosphere & Climate by Affordable Clean, Sustainable Energy for All Governing Board Dean em. Gustav R Grob, F.Energy Institute, ISEO President & WCEC Chairman Prof.Dr. Hussain Al-Towaie, Darmstadt, Dresden & Aden Universities, Vice Chairman Al Gore, former Vice President, Nobel Laureate, USA Claude Béglé, Dr. MBA, Swiss National Councillor, Symbio Swiss Prof.Dr.Dr.hc. Christoph Stückelberger, President GLOBETHICS, Geneva Me. Robert Cramer, Swiss State Council, former Geneva State Environment Councillor Prof. Shi Dinghuan, former Counsellor of the State Council and SG of S&T Ministry, PRC Prof. M. Munasinghe, ex-Vice Chair, IPCC who shared 2007 Nobel Peace Prize & Chairman, MIND Dr Osman Benchikh, Chief of Section on "Capacity Building in Science and Engineering" UNESCO Prof. Lin Zhiqin, SG of China Energy & Environment Summit (CEES) & Research Center (UIBE) * Dr Philippe Roch, former State Secretary and Director of the Swiss Agency for the E … weiter lesen »» 
Blog #8 | 193 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 16. November 2016
 zum Eintragerstellt am 16.11.2016 - 08:01 von Admin [Kategorie: News]
#7
Es gibt eine neue Entwicklung im Rechtsstreit Rossi gegen Industrial Heat. IH hatte zu Beginn des 1-Jahres-Tests eine erste Rate von 11 Mio. $ gezahlt. Weitere 89 Mio. $ waren nach dem erfolgreichen Abschluß des 1-Jahres-Tests fällig. Diese Zahlung wurde allerdings verweigert. Rossi hat IH daraufhin verklagt. Schon lange gibt es Gerüchte, dass IH von Investoren eingeworbenes Kapital für den Erwerb neuer Patente und Lizenzen verwendet hat und deshalb nicht in der Lage gewesen sein könnte, die Abschlußzahlung zu leisten. Dem will das Gericht nun anscheinend auf den Grund gehen und fordert die folgende Stellungnahme von IH: Sinngemäße Übersetzung: Anforderung Nr. 2 - Zusätzlich zur Zurverfügungstellung von Dokumenten hat die Beklagte zu beweisen, dass sie Zugang zu 89 Mio. $ hatte, z.Zt. des Vollzugs der Lizenzvereinbarung oder vorher. Die Beklagte soll die folgenden Fragen beantworten: "Hatten Sie oder haben Sie Zugang zu 89 Mio. $ seit dem 15. Februar 2016? Wenn Sie … weiter lesen »» 
Blog #7 | 64 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 11. November 2016
 zum Eintragerstellt am 11.11.2016 - 09:27 von Admin [Kategorie: News]
#6
Heute möchte ich Ihnen die Firma Jet-Energy/Nanor Tech vorstellen. Die Firma wurde vor einigen Jahren von Dr. Mitchell R. Swartz gegründet. Swartz ist Radiologe hat aber auch Graduierungen in Electrical Engineering vom Massachusetts Institute of Technology (MIT). Seinen Dr. der Medizin erlangte er in Harvard und seinen Doktortitel der Wissenschaften (ScD) beim MIT. Er gibt auch den Blog "Cold Fusion Times" heraus. Schwartz forscht eher "im Stillen" und präsentiert seine Forschritte alljährlich beim MIT, wo er große Zustimmung und Bewunderung erfährt. Seine Geräte erreichen einen COP bis zu 80, d. h. sie produzieren 80 mal mehr Energie als ihnen zugeführt wird. Die Technologie selbst scheint der von Rossi zu ähneln (Wasserstoff/Palladium o. ä.). Über gültige Patente ist nichts bekannt. Swartz ist ein angesehener Forscher und veröffentlicht gelegentlich gemeinsam mit dem bekannten LENR-Forscher Hagelstein. Wie andere LENR-Firmen scheint auch Nanortech me … weiter lesen »» 
Blog #6 | 123 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 14. September 2016
 zum Eintragerstellt am 14.09.2016 - 09:04 von Admin [Kategorie: News]
#5
Eine Kopie meines heutigen Rundschreibens: Liebe Freunde, viele lesen regelmäßig meine Webseite "Fehnblog.de". Zum Ende dieses Jahres wird Sie allein in 2016 rund 100 000 mal angeklickt werden von Lesern aus aller Welt. Andere warten mit dem Lesen, bis ich mal wieder ein Rundschreiben zu dem Thema mache und ich werde letztens vermehrt angesprochen, das doch mal wieder zu tun. Nochmals: Wer diese Rundschreiben nicht haben möchte, schickt mir diese Mail einfach per „antworten“ zurück und ich streiche denjenigen dann vom Verteiler. Drei Teile hat diese Zusammenfassung: 1. Was gibt es Neues 2. Wie funktioniert die Technologie 3. Warum geschieht das alles so geheim Was gibt’s Neues: Ja, es gibt tatsächlich etwas Neues: Das amerikanische Verteidigungsministerium hat ein 132-seitiges Gutachten angefertigt, in welchem eindeutig festgestellt wird, dass die sog. „Kalte Fusion“ (auch LENR – Low Energy Nuclear Reaction) funktioniert und das sie erhebliche Auswirku … weiter lesen »» 
Blog #5 | 75 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Seite:  1  2  nchste Seite Archiv


Coldreaction - saubere und billige Energie

Weblog mit 44 Beitrgen

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design