22.05.2019 - 22:44

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

  Userlogin Userlogin

 

 

 

  Text Suche Text Suche

 

 


  Newsletter abonieren Newsletter

 

 


  Was ist los auf dieser Welt ? Was ist los auf dieser Welt ?

Was ist los auf dieser Welt ?


Teile diese Seite mit Deinen Freunden

RSS-Feed  Share on Facebook  Share on Twitter  Share on LinkedIn  Share on Google+

Weblog LENR-Blog [Technik] [168 Einträge]

Blog-Sitemap
 Das Zentrum meines LENR-Blogs ist dieser Abschnitt hier. Er enthült immer die neuesten Meldungen und geht im Archiv zurück bis zum Jahre 2014.


Was sich in den letzten Jahrzehnten in der Informationstechnologie getan hat, steht uns in der Energiewirtschaft unmittelbar bevor. Auch diese Entwicklung wird sich über Jahrzehnte erstrecken, stellt aber alles auf den Kopf, was wir bisher über Energie zu wissen glauben. Energie wird dezentral, wird unvorstellbar billig, schädigt nicht mehr die Umwelt und verbraucht praktisch keine Rohstoffe mehr. Die technische Seite von LENR ist für Laien leider schwer zu verstehen. Deshalb habe ich ein Extra-Kapitel "Was ist LENR" in das Hauptmenü eingefügt. Man kann es nicht oft genug wiederholen: Bei der Kernspaltung entsteht Radioaktivität, bei LENR nicht! Und ausserdem: Die Gewinnung von Hitze mittels LENR ist vielfach repliziert, "peer-reviewed" (von anerkannten Wissenschaftlern und anerkannten wissenschaftlichen Institutionen bestätigt) vielfach patentiert, auch von der EU-Kommission in den Jahren 2012 und 2017 bestätigt. Am 7.3.18 ist Airbus ein europäisches LENR-Patent erteilt worden.

Dazu noch ein ganz wichtiger Hinweis: Viele Leser meinen - und das ersehe ich aus Mails - dass mit dem täglichen Update in diesem Kapitel so etwas wie "der letzte Stand" vermittelt würde. Es ist aber so, dass es sich hier zwar immer um neue Meldungen auf dem Gebiet LENR handelt, aber ein Gesamtbild ergibt sich erst, wenn man zum einen zumindest die "Einleitung zu den neuen Energieformen" komplett gelesen hat und auch möglichst viele der vergangenen Updates in diesem LENR-Blog hier. Die Updates sind in den Kategorien Patente, Rossi, Infos, Technik, News & Presse eingeteilt und auswählbar. In der Blog-Sitemap sind noch einmal alle Einträge nach Kategorien gelistet.

Seite  1  2  3  4  5  6  nchste Seite

Update: Mo, 13. Mai 2019
 zum Eintragerstellt am 13.05.2019 - 05:30 von Admin [Kategorie: Technik]
#168
Im Update vom 9.5.19 hatte ich berichtet, dass der Ecat-SK sich anscheinend "drosseln" läßt. Es darf aber bezweifelt werden, dass diese Drosselung (bzw. das ''Gas-geben'') so feinfühlig regelbar ist, dass es dem berühmten "Gasfuß" im Auto entspricht. Dies bestätigt auch der neue Briefwechsel mit einem Leser des Rossi-Blogs http://rossilivecat.com/ : "Könnte eine Puffer-Batterie für den Ecat SK-Leonardo sinnvoll sein?" Antwort Rossi: "Verfrüht das zu sagen". Also: An dem … weiter lesen »» 
Blog #168 | 116 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 07. Mai 2019
 zum Eintragerstellt am 07.05.2019 - 05:30 von Admin [Kategorie: Technik]
#167
Es geht wieder einmal um den Begriff "Kalte Fusion" und auch darum, ob LENR neben der Kernspaltung und der "klassischen" Kernfusion eine dritte Möglichkeit darstellt, Energie durch eine nukleare Reaktion zu erzeugen. Die, nach meinem Eindruck, überwiegende Meinung ist, dass LENR diese eigenständige Möglichkeit bietet. Dafür spricht auch, dass die LENR-Methoden mittlerweile derart vielfältig sind, dass sich dieser "dritte Weg" aufdrängt. Man denke nur an die Forschungsarbeiten von Prof. Le … weiter lesen »» 
Blog #167 | 113 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 05. Mai 2019
 zum Eintragerstellt am 05.05.2019 - 05:27 von Admin [Kategorie: Technik]
#166
Im Rossi-Blog http://rossilivecat.com/ wird berichtet, dass der Ecat-SK neben Wärme, quasi als Beiprodukt, Elektrizität erzeugt. Es scheint so, dass diese Elektrizität ausreichen könnte, die Steuerung des Ecat zu speisen. Damit würde der Wirkungsgrad des Ecat (der COP) unendlich, mit anderen Worten: Unendliche Energie entstünde quasi aus dem "Nichts". (Wenn man von den äußerst geringen Mengen Nickel absieht, die aber ja auch nicht verbraucht werden, sondern nur ihre atomare "Komposition … weiter lesen »» 
Blog #166 | 123 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 04. April 2019
 zum Eintragerstellt am 04.04.2019 - 19:22 von Admin [Kategorie: Technik]
#165
Ergänzung zum gestrigen Update: Auch die Messung der produzierten Wärme mittels Kalorimetrie ist im Blog des öfteren hinterfragt worden. Hier ein Beispiel: Frage: "In Ihrer genannten Veröffentlichung - mit welcher Flüssigkeit (Fluid) wurde der kalorimetrische Test durchgeführt? Antwort: Luft" Eine andere Anmerkung: Leser: Ich habe mir ihre Demonstration angesehen und ich denke, dass Ihr Temperaturmesssystem korrekt ist. Tatsächlich wurde es durch die Kalorimetrie bestät … weiter lesen »» 
Blog #165 | 75 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 19. März 2019
 zum Eintragerstellt am 19.03.2019 - 06:13 von Admin [Kategorie: Technik]
#164
Ich hatte schon früher darüber berichtet, dass der Ecat neben Wärme auch geringe Mengen an elektrischer Energie produziert. Nachdem der Ecat-SK nun fertig und seit Mitte November im Einsatz ist, bemüht sich das Rossi-Team offensichtlich, die Produktion von Elektrizität beim Ecat-SK zu optimieren. Wie immer kreisen die Leser des Rossi-Blogs http://rossilivecat.com/ Andrea Rossi mit ihren Fragen ein. So auch hier: "Sie sagten, zwischen dem nächsten Mai und Juni hätten Sie solide Erg … weiter lesen »» 
Blog #164 | 174 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 31. Januar 2019
 zum Eintragerstellt am 31.01.2019 - 18:03 von Admin [Kategorie: Technik]
#163
Ein denkwürdiger Tag. Die Präsentation ist vorbei und sie war, mit verschiedenen Hindernissen, sehr informativ. Hindernis 1: Die Präsentation lief nicht wie angekündigt auf der Seite mit dem verhüllten E-Cat, sondern ganz woanders. Ich hatte zum Glück gleichzeitig die Seite von E-Cat-World geöffnet und da lief dann unter dieser Adresse die Demonstration. Hindernis 2: Rossi's Stimme hat sehr gelitten, er war nur sehr schwer zu verstehen. Dennoch waren die Aussagen klar und ich gebe … weiter lesen »» 
Blog #163 | 69 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 30. Januar 2019
 zum Eintragerstellt am 30.01.2019 - 06:37 von Admin [Kategorie: Technik]
#162
Zunächst eine Zusammenfassung der japanischen Aktivitäten: Der staatliche Koordinator für LENR ist in Japan die "NEDO". ...hier erwähnt in einem Ausschnitt einer Veröffentlichung von Clean-Planet. (Ich übersetze teilw. sinngemäß und verkürzt). "Clean-Planet" beschreibt die Rolle der NEDO: Die Organisation für neue Energien-Technologieentwicklungs-Organisation NEDO hat die Beobachtungen von Überschußenergien durch LENR verifiziert. In Europa, den Vereinigten Staaten und ande … weiter lesen »» 
Blog #162 | 120 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 20. Januar 2019
 zum Eintragerstellt am 20.01.2019 - 19:25 von Admin [Kategorie: Technik]
#161
Frank Acland hat eine schöne Zusammenfassung des Artikels von Mats Lewan über die Präsentation am 31.1.19 gemacht. Ich gebe hier einige Auszüge wieder: (Teilweise sinngemäß übersetzt, ggf. gekürzt) Das aktuelle Gerät, das einen Reaktor enthält, hat einen maximalen thermischen Output von 35 kW. Die Ausmasse in cm sind: 93x40x47 und es konsumiert etwas elektrische Energie für den Betrieb des Steuerungssystems. Der Kunde zahlt für die produzierte thermische Energie abzüglich dem In … weiter lesen »» 
Blog #161 | 158 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mo, 14. Januar 2019
 zum Eintragerstellt am 14.01.2019 - 20:33 von Admin [Kategorie: Technik]
#160
Ein interessantes technisches Detail über den Ecat-SK: Ein Leser fragt im Rossi-Blog: In der Vergangenheit sagten Sie, die Kerntemperatur des E-Cat erreiche 1 eV* (oder 11.600 Kelvin.) 1. Ist dies die Durchschnittstemperatur während des normalen Betriebes, eines selbsterhaltenden Betriebes** oder eine Maximumtemperatur welche nicht überschritten werden sollte? 2. Welches ist die Initialtemperatur die nach einem normalen Start erreicht wird (z. B. 10 Minuten nachdem sie den Startknop … weiter lesen »» 
Blog #160 | 163 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mo, 05. November 2018
 zum Eintragerstellt am 05.11.2018 - 21:57 von Admin [Kategorie: Technik]
#159
Ein ganz erstaunlicher Artikel in der http://e-catworld.com : "Niedrig-energetische Nuklearreaktionen - ist der Mechanismus eine simple elektromagnetische Resonanz?" (Autor is Lamaan Ball) Über den Autor habe ich im Internet gefunden das er Physiker ist: "Lamaan has a Masters of Science in Physics. He is currently the Chief Editor for the Foundation for Science Technology and Civilization (FSTC)". Ich kann nur versuchen, den Text einigermaßen richtig zu übersetzen. Präzise ist nur … weiter lesen »» 
Blog #159 | 195 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Sa, 03. November 2018
 zum Eintragerstellt am 03.11.2018 - 07:01 von Admin [Kategorie: Technik]
#158
Bisher war die höchste Leistung eines E-Cat SK-Moduls 10 kW. Nun zeigt eine Antwort auf eine Leseranfrage im http://rossilivecat.com/ dass es anscheinend gelungen ist, die Leistung noch einmal zu steigern: "Das Modul mit der höchsten Leistung das wir jetzt bauen können ist der Ecat SK mit 20 kW. Es kann mit sovielen Modulen kombiniert werden wie man möchte um eine Leistung in jeder Größenordnung zu generieren." … weiter lesen »» 
Blog #158 | 135 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Sa, 27. Oktober 2018
 zum Eintragerstellt am 27.10.2018 - 20:07 von Admin [Kategorie: Technik]
#157
Wie bekommt man die Hitze einer niedrig-energetischen Nuklearreakton von der Hitzequelle weg, hin zu einem anderen Ort, an dem man sie nutzen kann? Solange die Hitzequelle (der Reaktor) eine Betriebstemperatur aufweist, die eine Kühlung mit Flüssigkeit über einen Wärmetauscher zuläßt, ist das einfach. Nun ist es aber so, dass der Wirkungsgrad der kleinen Reaktoren zunimmt, je höher die Temperatur ist. Wie zu hören war, ist das bei dem Ecat mit hoch komprimierter/beschleunigter Luft in e … weiter lesen »» 
Blog #157 | 108 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mo, 08. Oktober 2018
 zum Eintragerstellt am 08.10.2018 - 06:13 von Admin [Kategorie: Technik]
#156
Man muß sich erst daran gewöhnen, jeder COP (Coeffizient fo Performance) über 1 ist der Blick in eine neue Energiewelt. Entwickelt wurde diese Kennzahl für Wärmepumpen. Ein guter COP-Wert für Wärmepumpen liegt bei drei oder vier, sie produzieren also drei oder viermal soviel Wärmeenergie wie ihnen an elektrischer Energie zugeführt wird. Das heißt, sie produzieren sie garnicht, sondern "verschieben" nur ihr Vorkommen: Durch Abkühlen von Wasser, Luft oder gespeicherter Sonnenenergie im … weiter lesen »» 
Blog #156 | 137 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 03. Oktober 2018
 zum Eintragerstellt am 03.10.2018 - 07:11 von Admin [Kategorie: Technik]
#155
Am 15.6.18 hatte ich bereits über die ICCF (International Conference on Condensed Matter Nuclear Science) in Fort Collins berichtet. Nun gibt es eine weitere umfassende Ausarbeitung zu den Ergebnissen. Man kann sagen, dass in Fort Collins "alles was Rang und Namen" in der LENR-Szene hat anwesend war. Nur nicht Andrea Rossi, er ist nicht bereit seine Ergebnisse im Detail darzulegen. Er spottete ja einmal, die Teilnehmer der ICCF's seien 'wie Frösche in einem Teich, die das Meer nicht sehen'. … weiter lesen »» 
Blog #155 | 156 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: So, 23. September 2018
 zum Eintragerstellt am 23.09.2018 - 16:29 von Admin [Kategorie: Technik]
#154
Es geht weiter um Details der Turbine, mit denen der Geschäftspartner von Rossi offensichtlich Elektrizität erzeugen will. Rossi sagt von sich selbst, auf diesem Gebiet kein Experte zu sein. Dennoch sind Fragen und Antworten zu diesem Thema auf http://rossilivecat.com/ interessant: (Ich übersetze ggf. sinngemäß). Der Leser aus Schweden hat zum Thema Turbinen verschiedene Anmerkungen: "Hallo Andrea, Du hast vor einiger Zeit geschrieben, dass Du Luft und Wasser (für den Betrieb der Tu … weiter lesen »» 
Blog #154 | 137 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 31. August 2018
 zum Eintragerstellt am 31.08.2018 - 11:02 von Admin [Kategorie: Technik]
#153
Ein neuer Stern am LENR-Himmel: Deneum ist eine Firma aus Estland, die berichtet, dass sie mit einem Titan-Deuterium-System Überschußenergie produziert habe. Dieser Effekt sei insgesamt 63 mal erfolgreich durch geführt worden. Hier ist die Webseite von Deneum. Die Wissenschaftler die hinter dem Projekt stehen haben schon vor Jahren ein Patent dazu angemeldet: Die Webseite ist futuristisch aufgemacht und es fehlt nicht an Ankündigungen... ...so wird die Produktion von … weiter lesen »» 
Blog #153 | 80 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 03. August 2018
 zum Eintragerstellt am 03.08.2018 - 18:31 von Admin [Kategorie: Technik]
#152
Am 28.1.2018 hatte ich über Rydberg-Wasserstoffatome geschrieben. Nun taucht dieses Thema in einer umfangreichen Ausarbeitung von (erste Veröffentlichung März 2016) wieder auf, und zwar unter dem Titel: Quelle: https://www.researchgate.net Die dataillierte und umfangreiche Ausarbeitung kommt zu dem Schluß, dass die Überwindung der Coulomb-Barriere mittels Rydberg-Wasserstoffatomen möglich ist. Sargoytchev bezieht sich übrigens u. a. auf Focardi und Rossi. … weiter lesen »» 
Blog #152 | 62 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: D1, 31. Juli 2018
 zum Eintragerstellt am 31.07.2018 - 12:27 von Admin [Kategorie: Technik]
#151
Diesen Film über das Projekt SAFIRE habe ich durch meine Beschäftigung mit Rossi’s Projekt übersehen und bin für einen entsprechenden Leserhinweis dankbar. Der Film, mit deutschen Untertiteln, zeigt, wie in einem Plasma Wolfram innerhalb von Nanosekunden verdampft, obwohl dies wegen der vorhergesagten Temperaturen nicht zu erwarten war. Ich kann das Video fachlich nicht weiter kommentieren, aber möglicherweise findet eine Kernfusion statt ohne dass dabei Neutronenstrahlung e … weiter lesen »» 
Blog #151 | 114 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Sa, 28. Juli 2018
 zum Eintragerstellt am 28.07.2018 - 06:30 von Admin [Kategorie: Technik]
#150
Obwohl ich trotz früher Morgenstunde im Büro immer noch vor Hitze zerfließe, hier eine interessante Meldung: ...können ultrakurze Elektronenbilitze dabei helfen nukleare Energie zu gewinnen? Quelle: https://phys.org Auf der Seite wird auch ein kurzer Film (hier ein Standbild) gezeigt, wie die Experimente... ...im Bereich von Atto- und Zeptosekunden vor sich gingen. Dazu nutzte das Team der "Ecole Polytechnique Federale de Lausanne" "ultrafast transmission electron micr … weiter lesen »» 
Blog #150 | 125 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 20. Juli 2018
 zum Eintragerstellt am 20.07.2018 - 05:35 von Admin [Kategorie: Technik]
#149
Ein Detail aus der Entwicklung des Ecat SK: Verkürzte, sinngemäße Übersetzung: Ein Leser fragt welches die höchste Temperatur sei, die Rossi beim SK-Reaktor je erreicht habe. Antwort: Die maximale Temperatur war um 20 000° C. Die Produktion von Elektrizität durch Hitze ist eine altbekannte Technologie. Die Umwandlung ist allerdings schwierig und einige Effizienz geht dabei verloren. … weiter lesen »» 
Blog #149 | 175 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 17. Juli 2018
 zum Eintragerstellt am 17.07.2018 - 05:03 von Admin [Kategorie: Technik]
#148
Rossi bestätigt nochmals, dass er eine Gasturbine mit den Ecat-SK betreibt: "Haben Sie schon eine Gasturbine in Betrieb? Wenn ja, in welcher Größe und mit welcher Leistung?" Antwort Rossi:"Ja, die Energiedichte ist die höchste, die ich je erreicht habe. Für Zahlen ist es noch zu früh." Hier nun einmal ein Video von General-Electric über die Funktion einer Gasturbine. Der Kommentar ist zwar Englisch, aber das Vido ist dennoch gut verständlich: Ihr Browser unterstützt das Ob … weiter lesen »» 
Blog #148 | 175 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 14. Juni 2018
 zum Eintragerstellt am 14.06.2018 - 19:12 von Admin [Kategorie: Technik]
#147
Ein sehr interessantes Thema, das nur mittelbar mit LENR zu tun hat, aber der Elektromobilität einen gehörigen Schub verleihen kann. Über die Nano-Flowcell hatte ich schon vor langer Zeit berichtet, den Beitrag aber wieder gelöscht, weil es sich nicht um LENR handelt und weil es sich um einen Energiespeicher handelt und nicht um Energieerzeugung. Kurz und vereinfacht: Die Autos von Nano-Flowcell haben zwei Tanks. In den einen Tank wird eine Flüssigkeit getankt die positiv geladen ist, in de … weiter lesen »» 
Blog #147 | 75 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 24. Mai 2018
 zum Eintragerstellt am 24.05.2018 - 20:21 von Admin [Kategorie: Technik]
#146
Eine sehr interessante Meldung aus dem Blog http://www.drboblog.com : Fusion Diode - der kleinste Fusionsreaktor der Welt. Dr. Bob schreibt dazu: (Ich übersetze teilweise sinngemäß, ggf. gekürzt) "Während des Sommers hatte ich die Gelegenheit ein Labor in Paris zu besuchen und eine Innovation zu testen, die 'Fusionsdiode' genannt wird. Dies ist ohne Zweifel, wenn sie weiter getestet und validiert wird, eine der vielversprechendsten Demonstrationsobjekte die in den letzten Jahren fü … weiter lesen »» 
Blog #146 | 206 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Mi, 02. Mai 2018
 zum Eintragerstellt am 02.05.2018 - 04:49 von Admin [Kategorie: Technik]
#145
Wieder einmal gibt es ein Gutachten über das Funktionieren der LENR-Technologie aus berufenem Munde: Dieses Gutachten stammt aus 2017. In dem Versuchsaufbau ... ... wird Hydrogen oder Deuterium gasförmig in eine Kammer eingebracht, nachdem zuvor die in der Kammer befindliche "Probe", bestehend aus Palladium oder Nickelpuder mit Hilfe einer Vakuumpumpe entgast worden ist. Danach sind die winzigen Hohlräume oder Spalten bereit mit Hydrogen oder Deuterium gefüllt zu werden. Diese … weiter lesen »» 
Blog #145 | 181 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Sa, 21. April 2018
 zum Eintragerstellt am 21.04.2018 - 06:15 von Admin [Kategorie: Technik]
#144
Weshalb tun sich viele Physiker mit LENR so schwer? Weil es keine Theorie gibt, die das Phänomen LENR erklärt. Wenn sich Physiker ganz dem Thema LENR verschrieben haben, dann sind es deshalb in der Regel auch nicht theoretische Physiker sondern zumeist Experimantalphysiker, wie Prof. Sven Kullander oder Prof. Sergio Focardi. Einige der LENR-Forscher, wie z. B. Prof. Kullander, arbeiteten zeitweise am CERN (Europäische Organisation für Kernforschung). Auch dort hat man sich Gedanken gem … weiter lesen »» 
Blog #144 | 198 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 05. April 2018
 zum Eintragerstellt am 05.04.2018 - 15:50 von Admin [Kategorie: Technik]
#143
Ergänzung zum ersten Update von heute: Mit meiner Vermutung, dass in den Abmessungen der 1 kW-Anlage die Controlbox enthalten ist, lag ich wohl richtig: Frank Acland fragt: 1. Ist das Kontrollsystem in der Box? Rossi: Ja . 2. Ist der Wärmetauscher in der Box? Rossi: Ja. 3. Ist die Box versiegelt? Wenn ja, wird sie beim Öffnen deaktiviert? Rossi: Ja. 4. Wenn die Box am Ende ihres nützlichen Lebens ersetzt werden muß, wird sie dann recycled oder entsorgt? Rossi: Recycled. A … weiter lesen »» 
Blog #143 | 74 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Do, 05. April 2018
 zum Eintragerstellt am 05.04.2018 - 06:07 von Admin [Kategorie: Technik]
#142
Noch einmal zu den Dimensionen des 1kW-Moduls. Ich hatte vorgestern geschrieben der Zylinder sei nach meiner Schätzung etwa 6 x 2 cm groß. Jetzt beantwortet Rossi die Frage nach den Dimensionen anders: Der Leser fragt, welche Dimensionen das 1 kW-Modul haben könnte und Rossi anwortet "25 x 25 x 18 cm, alles zusammen." Dieses "alles zusammen" ist die Erklärung für die Abweichung zu meiner Schätzung. "alles zusammen" bedeutet nach meiner Überzeugung nämlich Reaktorkern, Wäremetausc … weiter lesen »» 
Blog #142 | 167 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Fr, 30. März 2018
 zum Eintragerstellt am 30.03.2018 - 14:54 von Admin [Kategorie: Technik]
#141
Die Industrialisierung des E-catQX schreitet wohl etwas schneller voran als gedacht. Die QX Module haben eine Leistung von 80 Watt und werden mit einer einzelnen Regelelektronik zu größeren Einheiten, z. B. 100 Sück = 8 kW. zusammengefasst. In Vorbereitung sind auch größere Ecat-Module von je 10 und 100 kW, die möglicherweise auch in diesem Jahr einsatzbereit sind. Geplant für die Industrialisierung sind allerdings zunächst Anwendungen des Ecat-QX. Einige Leser des http://www.rossil … weiter lesen »» 
Blog #141 | 168 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Di, 20. März 2018
 zum Eintragerstellt am 20.03.2018 - 19:57 von Admin [Kategorie: Technik]
#140
In den Medien erscheinen immer mehr Berichte über elektrische Helikopter. Die Batterien reichen in ihrer Leistung aus, um innerhalb großer Städte von Hochhaus zu Hochhaus zu hüpfen und dabei den Verkehr unter sich zu lassen. Für Langstreckenflugzeuge reicht das natürlich nicht und so arbeiten die großen Hersteller an Hybrid-Flugzeugen, einer Kombination von Strahltriebwerken und elektrisch betriebenen Propellern. Die Propeller laufen so lange, wie die Batteriekapazität reicht, danach mü … weiter lesen »» 
Blog #140 | 163 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Update: Sa, 17. März 2018
 zum Eintragerstellt am 17.03.2018 - 19:20 von Admin [Kategorie: Technik]
#139
Eine Veröffentlichung der Colorado State University die Hoffnung macht: Im Labor der CSU produzierten Laser-beheizte Nanodrähte Mikro-Nuklearfusionen mit Rekord-Effizienz. Quelle: https://engr.source.colostate.edu. Ich übersetze den Text, wie immer, teilweise sinngemäß, ggf. gekürzt: Im Vordergrund ist die Reaktionskammer (Target Chamber) und im Hintergrund ist der Laser (Ultra-high density laser) zu sehen der bei den Mikro-Fusionsexperimenten der CSU genutzt wurde. N … weiter lesen »» 
Blog #139 | 229 Aufrufe | keine Kommentare | mehr …


Seite  1  2  3  4  5  6  nchste Seite

Coldreaction - saubere und billige Energie

Weblog mit 168 Beitrgen

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design