Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mi, 12. Dezember 2018

Drucken


Update: Mi, 12. Dezember 2018 am 12.12.2018 von Admin

Zwei ganz wichtige Meldungen zur Industrialisierung des Ecat-SK:



Frank Acland fragt: "Heizt der E-Cat SK nach wie vor die Fabrik auf 25° Celsius? Wenn ja, seit wann tut er dies durchgehend?"

Antwort Rossi: "Ja, er arbeitet seit dem 19. November".

Und hier gleich noch eine Leseranfrage zum selben Thema:



Frage von Raffaele Bongo: "Mit Ihrem Ecat heizen Sie zur Zeit eine industrielle Anlage auf 25 ° Celsius.

1 - Können Sie uns sagen, warum Sie diese Art der Anwendung gewählt haben? Logisch wäre es für einen Raum in dem Menschen arbeiten, die Temperatur niedriger anzusetzen, z. B. 21 - 22 Grad." Antwort Rossi: "Es war der Wunsch des Kunden."

2 - Könnten Sie uns sagen wie groß die Fläche des Raumes und sein Volumen ist?" Antwort Rossi: "Das weiß ich nicht ganz genau, aber ich würde sagen so um die 250 Quadratmeter bei einer Höhe von 3 Metern."

Weiter schreibt R. Bongo: "Heute können wir sagen, dass der Ecat das Labor verlassen hat um der Menschheit zu dienen. Eine neue Ära hat begonnen, geformt durch Ihre Arbeit und die Arbeit Ihres Teams." Und fügt scherzhaft hinzu: "Meine Kristallkugel hat das vorausgesagt. Meine ganze Unterstützung und Gratulation an das gesamte Team." Rossi antwortet: "Danke für Ihre Wünsche" und fügt humorvoll hinzu: "Ich habe eine Frage an Sie: Wieviel kann man mit Ihrer Kristallkugel verkaufen? Das ist ein Instrument was ich in meinem Labor gut gebrauchen könnte."


« zurück