Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Sa, 05. Januar 2019

Drucken


Update: Sa, 05. Januar 2019 am 05.01.2019 von Admin

Ein Leser des Rossi-Blogs http://rossilivecat.com/ stellt eine berechtigte Frage:



1. Denken Sie darüber nach für das erste Jahr der Energielieferung eine Preisreduzierung vorzunehmen, wenn einige der ersten Kunden bereit wären Details, wie die verbrauchte Energie und die gelieferte Energie im Internet bekanntzugeben? Diese Kunden würden damit die Energieersparnisse öffentlich machen, was sicher manche Firmen und Regierungen interessieren würde, speziell in Europa. Dies würde Ihnen sicher helfen ihre Produktverkäufe schnell und in großem Umfang zu steigern.

2. Falls nein, warum?

Antwort Rossi: "Wir können diesen Vorschlag prüfen".

Ich kann mir denken warum Rossi noch zögerlich ist. Die erste Lieferung von Heizenergie hat gerade erst (im November) begonnen und ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Vorgang vom ersten Moment an reibungslos verläuft. Eine laufende Bekanntgabe von Daten würde also zwangsläufig auch die Anfangsschwierigkeiten protokollieren. (MeineVermutung). Rossi hat allerdings mehrfach betont, dass es jedem Kunden freistehe über die Funktion des Ecat zu berichten. Ich denke das wird auch geschehen, sobald klar ist, dass der Ecat dauerhaft seine Aufgabe erfüllt.


« zurück