Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: So, 24. März 2019

Drucken


Update: So, 24. März 2019 am 24.03.2019 von Admin

Bei der Ecat-Demonstration in Stockholm (2017) saß ein wichtiger Mann als Gutachter mit am Tisch: William S. Hurley, leitender Ingenieur bei dem zweitgrößten Raffinerie-Unternehmen der USA, Andeavor. Gefragt, warum er sich für den Ecat interessiere, sagte er, dass die Raffinerie-Industrie viel Energie verbrauche. Hurley's Anwesenheit ist so wichtig, weil damit bewiesen ist, dass der Ecat in die US-Industrie Eingang gefunden hat.

Nun meldet Bloomberg ,dass Andeavor von seinem größeren Konkurrenten (Marathon Petroleum) übernommen wird. Dieses neue Unternehmen wird damit das mit Abstand größte Raffinerie-Unternehmen der USA. Dies stellt möglicherweise auch für den Ecat eine noch größere Plattform dar.


« zurück