Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Di, 28. März 2017

Drucken


Update: Di, 28. März 2017 am 28.03.2017 von Admin



Manchmal dauert es ein bißchen, bis wichtige Dokumente zu LENR an die Öffentlichkeit gelangen. Das Interesse zur Veröffentlichung ist, mit Rücksicht auf die vorhandenen einträglichen Energiequellen, nicht sehr groß. So findet sich jetzt ein Dokument der DIA (Defense Intelligence Agency) von 2009. Dort ist zu lesen (teilw. sinngem. übersetzt, gekürzt): "Wissenschaftler haben weltweit die letzten 20 Jahre in aller Stille an LENR geforscht. Die Forscher auf diesen kontroversen Gebiet behaupten nun, bahnbrechende Ergebnisse erzielt zu haben, einschließlich der Generierung großer Mengen an Überschuß-Hitze, nuklearer Aktivität und der Transmutation von Elementen. Obwohl bisher keine Theorie existiert um das existierende Phänomen zu erklären, glauben manche Wissenschaftler, dass quanten-basierte nukleare Reaktionen stattfinden. Die DIA stellt mit großer Zuverlässigkeit fest, dass, wenn LENR auf nuklear-technischem Wege Energie bei Raumtemperatur generieren kann, diese bahnbrechende (disruptive) Technologie die Energieproduktion und -speicherung revolutionieren kann, weil nukleare Reaktionen millionenfach mehr Energie per Masseeinheit freisetzen kann als jede bekannte chemische Reaktion."

Hier ist das gesamte PDF-Dokument. Quelle: http://tweetedtimes.com/v/12126

Wir schreiben nun 2017. Die LENR-Forschung ist seit dieser Zeit mit steigendem Tempo und hundertfach unwiderlegbaren Ergebnissen weitergegangen, ohne dass der Mainstream davon Kenntnis nimmt. Die unheilige Allianz der Carbon-Profiteure, mit all' ihren Helfern und Helfeshelfern, hält immer noch dagegen. Der stärkste Helfer bleibt allerdings die Ignoranz.


« zurück