Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mo, 13. Juni 2016

Drucken


Update: Mo, 13. Juni 2016 am 13.06.2016 von Admin

Also, eines beherrscht Rossi meisterhaft: Spannung aufzubauen und das interessierte Publikum "bei der Stange" zu halten. Aber es geht wohl nicht anders, er ist nun einmal zur Gallionsfigur von LENR geworden und wird von "interessierten Kreisen" bekämpft wie kein anderer. So hat er im Alleingang eine Art "PR-Gegenmacht" aufgebaut, und zwar durchaus mit Erfolg. Zu seinen Gunsten spricht, dass er dabei nie gelogen hat; auch das Martin-Fleischmann-Memorial-Projekt sagt am Ende seiner Versuche: "Rossi hat immer die Wahrheit gesagt". Und der E-Cat-Replikator ME 356 sagte kürzlich über den sog. Rossi-Effekt: "Es ist Realität. Wenn das nicht wahr sein sollte, dann stimmt irgendetwas mit unserem Universum nicht." Dazu kommen die bekannten Gutachten und weitere Aussagen von Wissenschaftlern, die allesamt den Rossi-Effekt bestätigen.

Aber das sind alles nur Worte, Berichte, Aussagen. Was immer noch fehlt, sind öffentliche Demonstrationen, Kunden, die über funktionierende Anlagen berichten usw. Deswegen geht mir die Informationspolitik rund um den E-Cat manchmal auch gehörig auf die Nerven. Langsam ist es nun wirklich an der Zeit, dass in den Räumen der Leonardo-Corporation oder bei Hydro-Fusion in Schweden Demonstrationsanlagen aufgebaut werden. Das würde die Anerkennung der Technologie enorm steigern und auch die Politik würde sich vielleicht interessieren, anstatt Milliarden-teure Erdkabel zu planen. Allerdings, um gerecht zu bleiben: Airbus, die NASA, Mitsubishi und andere arbeiten auch lieber in "aller Stille", wie Carl Page es nannte. (Update vom 9.6.16) Keiner will sich in die Karten schauen lassen. Aber Rossi hat, besonders durch seinen Blog, derart viele Erwartungen geweckt, dass er diese jetzt auch erfüllen sollte.

Nun sollte eigentlich heute eine Information über den zweiwöchigen Test des QuarkX veröffentlicht werden. Dies ist nun auf morgen verschoben. Rossi sagte gestern: "Ja, ich werde informieren. Der Test wurde soeben beendet. Morgen werde ich einen kurzen Report anfertigen, welcher am Dienstag veröffentlicht wird."


« zurück