Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: So, 31. Januar 2016

Drucken


Update: So, 31. Januar 2016 am 31.01.2016 von Admin

Alan Goldwater und Mark Jurich vom "Marvon Infrarot-Kameras mit thermischen Daten (thermocouple data) verglichen. Dabei wurde festgestellt, dass signifikante Überschuß-Energie erzielt wurde.

Verschiedene Experimente zeigen, dass die produzierte Energie nicht durch bekannte chemische Prozesse erklärbar ist. Es gab verschiedene Domonstrationen am MIT durch Mitch Swartz und Peter Hagelstein. Angesichts solch akkumulierter Beweise ist es unvernünftig zu behaupten, LENR sei nicht real, weil es keine passende Theorie dazu gebe.

LENR wird als eine Energie angesehen, die sauber, sicher, transportierbar, regulierbar und unendlich ist. Es wird berichtet, das einige LENR-Anwendungen in einem Katalyse-Prozeß Hitze generieren, in welchem Nickel mit Wasserstoff kombiniert wird. Die Tests zeigen, dass eventuelle Radioaktivität extrem kurzlebig ist und leicht unterdrückt werden kann. Eine experimentelle Untersuchung (Levi, 2013) betraf den E-Cat HOT. Der Reaktor-Kern wurde mit einem Nickel-Puder geladen, welcher mit Wasserstoff ang


« zurück