Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Fr, 02. Oktober 2015

Drucken


Update: Fr, 02. Oktober 2015 am 02.10.2015 von Admin

Bei dem nachfolgenden Dokument könnte es sich um eine Erklärung der Theorie der "kalten Fusion" handeln: 1-s2.0-s0168583x1500052x-main-nimb.pdf. Leider fehlen noch "populär-wissenschaftliche" Erläuterungen. Aber die werden sicherlich in Kürze irgendwo auftauchen.

Neben den wissenschaftlichen Statements beleuchtet die Ausarbeitung in ihrem letzten Absatz auch die Tätigkeit der staatlichen Forschungseinrichtungen wie "Iter". Die zeitliche Perspektive von 35 -50 Jahren, bevor hier greifbare Ergebnisse zu erwarten sind, spiele der Kohle- und Ölindustrie direkt in die Hände. Die Autoren schreiben weiter:

Cold fusion is a real alternative to this tragic scenario. We believe that in the coming years, the awareness of cold fusion’s scientific merits will be recognized, and a radical change will occur in the practical applications of nuclear research.

Übersetzung: Die kalte Fusion ist eine reale Alternative zu diesem tragischen Szenario. Wir glauben, dass in den kommenden Jahren die wissenschaftlichen Erfolge auf dem Gebiet der kalten Fusion zur Kenntnis genommen werden und es wird radikale Veränderungen durch praktische Anwendungen dieser Nuklearforschung geben.


« zurück