15.12.2019 - 13:45

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Mo, 31. Dezember 2018
voriger Eintrag
Update: Mo, 31. Dezember 2018
 Eintragerstellt am 31.12.2018 - 13:57 von Admin [Kategorie: Infos]

Zwei interessante Meldungen aus dem Rossi-Blog http://rossilivecat.com/ zur praktischen Anwendung des E-cat.



Ein Leser fragt: " Können Sie sich vorstellen, dass der Ecat nur für die Produktion von Elektrizität genutzt werden könnte? Da gibt es keine Begrenzung für den Bedarf an Elektrizität und Sie könnten sich ganz darauf konzentrieren Strom an das Netz zu verkaufen." Antwort Rossi: "Nein, ich denke der Ecat wird führend bei der Produktion von Hitze, das ist die Hauptaufgabe. Von hier aus können wir uns auf andere Felder ausbreiten, wie z. B. die Elektrizität."

Anmerkung: Die Möglichkeiten zur Nutzung des Ecat als Wärmequelle sind nahezu unendlich: Allein die Beheizung von Treibhäusern in sonst unwirklichen Gegenden würde zu einer Revolution in der Landwirtschaft führen. Der Ersatz der Befeuerung aller Kraftwerke, die bisher mit Kohle, Öl, Gas, Atomkraft und dergleichen betrieben werden durch den Ecat ist eine Aufgabe für Jahrzehnte.

Die direkte Produktion von Elektrizität durch LENR beherrschen im Prinzip schon heute Leif Holmlid (sh. Update vom 23.12.18) und die Firma Brilliant-Light-Power ist ebenfalls "dicht dran". Aber die Geräte beider letztgenannten Firmen sind komplizierter aufgebaut als der Ecat. Und selbst wenn der Ecat mit einem Stirling-Motor, einer Mikroturbine oder mit einem thermoelektrischen Element zur Stromerzeugung gekoppelt wird, ist seine Technik immer noch simpler als die Technik von Holmlid oder BLP.

So denke ich, dass schon bald Firmen Lizenzen von Rossi erwerben werden, die an der Produktion von Elektrizität interessiert sind. Und wenn sich Firmen wie Siemens oder General Electric dem widmen würden, wäre für eine weltweite Verbreitung schnell gesorgt.

In letzter Konsequenz ist die dezentrale Erzeugung elektrischen Stromes mittels LENR der logische Weg, denn hierfür benötigt man weder Großkraftwerke noch ein Verteilernetz in der bisherigen Form. Allein das Benennen dieser Möglichkeit läßt erahnen, welche Widerstände es gegen diese Art der Energieerzeugung geben wird.

Weiteres Thema:



Ein Leser fragt: " Denken Sie nicht der Ecat könnte auch dort genutzt werden, wo nur sehr geringe Mengen an Energie gebraucht werden, z. B. in Taschenlampen, Mobiltelefonen usw.?" Antwort Rossi: "Nein, ich denke nicht das der Ecat für derartige Anwendungen geeignet ist, obwohl man ja sagt 'sag niemals nie'."

91 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Mo, 31. Dezember 2018

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design