25.08.2019 - 16:38

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Di, 12. März 2019
voriger Eintrag
Update: Di, 12. März 2019
 Eintragerstellt am 12.03.2019 - 19:45 von Admin [Kategorie: Infos]

Heute möchte ich die Aufmerksamkeit nochmals auf die Firma



lenken. Auf der Webseite http://www.norrontfusion.com/ ist u. a. zu lesen:

    Firmenprofil
    Norrønt Fusion Energy AS kommerzialisiert derzeit die Mesonproduktion aus Wasserstoff und Deuterium. Durch mehrere Prozesse bilden wir Cluster von ultradichten Phasen von Wasserstoff und Deuterium und vernichten Wasserstoff-Cluster zur Herstellung von Mesonen; Kaonen, Pionen und Muonen zur Verwendung in der Elektrizitätserzeugung für den Transportsektor und Wärmeerzeugung für industrielle Prozesse.

    Heute betreiben wir drei Wasserstoff-Muon-Reaktoren für Forschung und Entwicklung, um Prozesse, Materialien und Ladungspartikel in Elektronenumwandlung zu verbessern.

    Der Gründer der Technologie ist Prof. Leif Holmlid von der Universität Göteborg und die Hauptaktionäre des Unternehmens sind:

    Leif Holmlid
    GU Ventures AB
    Norrønt AS
    4S&D AS
    Myon AS

Als Unterstützer von Rossi's Ecat-Technologie freuen wir uns über dessen Fortschritte. Gleichzeitig darf man hoffnungsvoll auf die Fortschritte von Norront schauen, denn die direkte Erzeugung elektrischer Energie beherrscht wohl niemand so gut wie Leif Holmlid. Es geht dabei erst in zweiter Linie um einen Wettbewerb der Systeme, denn der Bedarf an LENR-Technologien ist derart riesig, dass sie in Zukunft alle vom Markt 'aufgesogen' werden.

Bei Norront ist interessant, dass es Verbindungen zu Airbus gibt, denn Holmlid wies vor einiger Zeit auf Unterstützung durch Herrn Kotzias hin, der als Erfinder in den Airbus-Patenten angegeben ist. Wenn Norront mit einem Reaktor auf den Markt kommt, werden sich wahrscheinlich sensationelle Wirkungsgrade (COP's) ergeben. Ich meine vor längerer Zeit von COP 450 gelesen zu haben.

Auf alle Fälle ist die Entwicklung weit fortgeschritten, denn auf der Webseite ist zu lesen:

    "Experimentelle Reaktoren werden derzeit als Multiple-Test-Validierungsreaktoren und für die Prüfung der direkten Stromumwandlung eingesetzt. An mehreren Standorten in Norwegen und Schweden sind Testdemonstrationssysteme mit Muon-Produktion in Betrieb."


Gerade gestern wurde ein neuer Elektro-Helikopter von Airbus vorgestellt. Wenn es gut läuft, fliegen diese Geräte nicht lange mit Batterien, sondern werden schon bald auf LENR-Systeme umgestellt und wären damit praktisch grenzenlos einsetzbar.

155 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Di, 12. März 2019

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design