16.07.2019 - 20:49

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: So, 24. März 2019
voriger Eintrag
Update: So, 24. März 2019
 Eintragerstellt am 24.03.2019 - 19:10 von Admin [Kategorie: Infos]

Bei der Ecat-Demonstration in Stockholm (2017) saß ein wichtiger Mann als Gutachter mit am Tisch: William S. Hurley, leitender Ingenieur bei dem zweitgrößten Raffinerie-Unternehmen der USA, Andeavor. Gefragt, warum er sich für den Ecat interessiere, sagte er, dass die Raffinerie-Industrie viel Energie verbrauche. Hurley's Anwesenheit ist so wichtig, weil damit bewiesen ist, dass der Ecat in die US-Industrie Eingang gefunden hat.

Nun meldet Bloomberg ,dass Andeavor von seinem größeren Konkurrenten (Marathon Petroleum) übernommen wird. Dieses neue Unternehmen wird damit das mit Abstand größte Raffinerie-Unternehmen der USA. Dies stellt möglicherweise auch für den Ecat eine noch größere Plattform dar.

183 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: So, 24. März 2019

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design