07.12.2019 - 22:41

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Do, 04. Juli 2019
voriger Eintrag
Update: Do, 04. Juli 2019
 Eintragerstellt am 04.07.2019 - 07:56 von Admin [Kategorie: Infos]

Ich möchte noch einmal offenlegen, wie wenig der Finanzwelt an dezentraler Energie gelegen ist. Eine gute Energie ist nur diejenige, sie sich verknappen läßt. Im Moment raufen sich gerade wieder sogar die größten Feinde (Saudi-Arabien/Iran) zusammen, um die Ölfördermengen zu begrenzen, sprich, die Ölpreise in die Höhe zu treiben.

LENR ist den großen Playern ein Begriff - auf Google hatte ich kürzlich hingewiesen. Aber auch Bill Gates ließ sich schon 2014 in Italien über LENR informieren:

LENR

(Übrigens eine von vielen Quellen, die über diesen Besuch berichtet haben) Gesprächspartner war Vittorio Violante von der ENEA, Rossi stand nicht zur Verfügung, der er war damals schon an Industrial Heat gebunden.

Aber es ist nicht so, dass die großen Investoren an einer dezentralen Energieversorgung interessiert wären - wie soll man sie denn auf dem Weg zum Kunden verteuern, wenn dieser Weg (das Netz) nicht mehr nötig wäre?

Gates z. B. hat die Kernenergie (Kernspaltung/Kernfusion) nach wie vor im Blick und natürlich als zentral arbeitende Großindustrie. Und so titelt Focus auch:

...und der letzte der besagten Megatrends ist die Kernenergie. Dort heißt es:

Verdienen Sie mit: Auf diese 10 Megatrends setzt Bill Gates

Und das letzte Kapitel in dieser Aufzählung heißt:

Nuklearenergie: Neuer, besser & lukrativer

"Es muss nicht immer etwas komplett Neues sein. Für Gates ist es ebenso erfreulich, wenn alte Technologien durch Innovationskraft verbessert werden. Ein Bereich, in dem das derzeit sehr gut funktioniert, ist für Gates die nukleare Energiegewinnung.

„Lange Zeit schien es unmöglich zu sein, doch mit der neuen Generation an kleineren und effizienteren Spaltungsreaktoren der Generation IV ist eine sicherere und kostengünstigere Energiegewinnung möglich“, freut sich Gates. US-Energiekonzern Nextera Energy gilt als größter Player im Markt.

Und selbst im Bereich der Kernfusion – die einen sehen darin die Energiequelle der Zukunft, die anderen nicht mehr als einen hoffnungslosen Wunschtraum, der mehrere Milliarden Dollar verbrennt – sieht Gates große Fortschritte. Noch müssen sich alle Befürworter gedulden, doch ab 2030 könnten möglicherweise die ersten Energielieferungen durch Kernfusionen erfolgen, zeigt sich Gates optimistisch. Es wäre ein gigantischer Schritt: Schließlich produzieren solche Werke keine langlebigen, hochaktiven Abfälle und stellen ein weitaus geringeres Sicherheitsrisiko dar.

Gates selbst ist bei TerraPower und Commonwealth Fusion Systems (beide im Bereich der Kernfusion aktiv) investiert und bezieht klar Stellung. Für Privatanleger ist es noch nicht möglich, bei der größten Energiewette der Zukunft einzusteigen. Die Namen sollte sich jeder Anleger allerdings auf seine Watchlist schreiben.

Die neue Generation der Reaktoren ist leistungsstärker, sicherer, kostengünstiger und umweltschonender."


Es wäre natürlich ein leichtes gewesen, auch LENR zu erwähnen, denn es ist Gates ja seit langem ein Begriff, aber LENR ist von der Konzeption her dezentral und es läßt sich kaum etwas damit verdienen. Und so greift "Focus Money" lieber die Geschichte von Gates freudig 1:1 auf und will damit ebenfalls die Freude am Geldverdienen wecken. (Allerdings 'noch nicht' für Privatanleger) An die Verbraucher, an den einfachen Bürger, denken diese Kreise nicht und unsere Politik ebenfalls nicht.

Und so ist es dann auch völlig logisch, wenn ein Leser des Rossi-Blogs http://rossilivecat.com/ fragt:



Lieber Andrea:
Glauben Sie, dass Zertifizierungen von der Macht abhängen und auf das Geld das man zur Verfügung hat?
Andrea Rossi
1. Juli 2019 um 12:39 Uhr

Chuck Davis:
Ja.
Herzliche Grüße,
A.R.

Ganz klar, würden große Konzerne eine Zertifizierung für einen Ecat-Home beantragen, gäbe es ihn schon lange.

137 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Do, 04. Juli 2019

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design