25.04.2019 - 20:09

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Do, 03. August 2017
voriger Eintrag
Update: Do, 03. August 2017
 Eintragerstellt am 03.08.2017 - 09:46 von Admin [Kategorie: Rossi]

Frank Acland ist mit seinem Blog



einer der eifrigsten und sachkundigsten Blogger zum Thema LENR und ein scharfer Beobachter der Arbeiten von Andrea Rossi. Gestern hat er einen Artikel des Oakland-Instituts veröffentlicht, mit dem Titel "Das Paradox: Wie die Kalte Fusion die Ölpreise steigen lassen wird." http://e-catworld.com

Ich übersetze, wie immer, teilweise sinngemäß und gekürzt: Wenn Rossi sein Gerät in der Öffentlichkeit im Oktober demonstriert, oder wenn andere "Player" im Markt eine überzeugende Demonstration zeigen oder beginnen, ein funktionierendes (LENR) Gerät zu verkaufen, wird der Preis für Öl, Erdgas und Kohle einen Sprung nach oben machen. Der Grund ist einfach: Die Firmen müssen ihre Schulden bezahlen.

Die häufigste Art der Finanzierung für die Gewinnung der Brennstoffe sind Schulden und die Sicherheiten dafür sind die nachgewiesenen Vorkommen. Eine öffentliche Akzeptanz der Kalten Fusion wird den Wert dieser Reserven nach unten drücken, aber die Hersteller werden ihre Schulden abbezahlen müssen und das angesichts der Tatsache, dass die Preise in der Zukunft dramatisch fallen werden.

Diese Schulden bezahlen zu müssen, in einer Zeit wo die (Carbon) Preise niedrig sind, erfordert eine Menge Cash. Dies erfordert eine Steigerung der Preise, bevor die Kalte Fusion den Markt übernimmt. Diejenigen Produzenten mit den niedrigsten Kosten werden die nächsten Jahre am besten überstehen, bevor die Preise ins Bodenlose fallen. So wird wahrscheinlich am Ende nur Saudi-Arabien noch Öl pumpen können, allerdings mit niedrigsten Profiten. Produzenten von Erdgas könnten etwas profitabel bleiben. Erst wenn die Kalte Fusion den Markt komplett übernommen hat, wird der Rohstoffmarkt endgültig kollabieren.

Es ist wichtig anzumerken: Wenn der Quark X so spektakulär ist wie Rossi behauptet (und ich habe das eigenartige Gefühl das er das entscheidenden Design gefunden hat), dann könnte dieses Gerät den Markt sehr schnell erobern. Viele (Carbon) Produzenten werden mit folgender Tatsache konfrontiert sein: 'Ich muß in den nächsten fünf Jahren soviel Geld verdienen, dass ich meine Schulden zurückzahlen kann.' "

Anmerkung: Der Text ist interessant, weil der von einer Akzeptanz und Etablierung der "Kalten Fusion" ausgeht. Ob die Voraussage steigender Ölpreise auf Grund der drückenden Schuldenlast zutrifft, darf man getrost bezweifeln. Das ist noch keinem Unternehmer so recht gelungen, seine Waren teurer zu verkaufen, weil er das Geld dringend braucht. Ich denke, das viele Produzenten schlicht und einfach in die Pleite wandern werden.

190 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Do, 03. August 2017

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design