18.10.2019 - 10:48

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Di, 06. Juni 2017
voriger Eintrag
Update: Di, 06. Juni 2017
 Eintragerstellt am 06.06.2017 - 10:58 von Admin [Kategorie: Infos]



Unter diesem Link https://twitter.com habe ich eine Ausarbeitung der NASA gefunden. Ich überetze, wie immer, teilweise sinngemäß, ggf. etwas gekürzt: Fluggeräte mit einem Antrieb durch niedrig-energetische Nuklear-Reakationen. Autor: Doug Wells, NASA Langley Research Center.

Zweck der Forschung ist, herauszufinden, welches Potential die aufkommende niedrig-energetische Nuklear-Reakton (LENR) für den Antrieb von Fluggeräten haben könnte. Das Potential von LENR hat die 4000fache Energiedichte gegenüber chemischen Antriebssystemen, ohne deren schädliche Emissionen. Diese Energie würde es ermöglichen, eine unerschöpfliche und billige Energiequelle zu nutzen, die nicht mehr die bisherigen konstruktiven Beschränkungen auferlegt, die sehr wenig Treibstoff benötigt, sehr leise ist und keine Emissionen hat.

Hintergrund: LENR ist ein Typ nuklearer Energie der sauber, sicher, transportierbar, regulierbar und unerschöpflich ist. Die erwarteten Ergebnisse von LENR lassen es als ideale Energieform erscheinen. Wenn es für Fluggeräte angewendet wird, vermeidet es die schädlichen Umwelteinflüsse durch die Verbrennung von Treibstoffen. Die revolutionäre Technik von LENR hat das Potential alles zu verändern: Die Art wie wir wirtschaften, militärische Anwendungen und Einsätze, auch wie das Land als Ganzes gesehen funktioniert. Die finanziellen Auswirkungen, die taktischen Auswirkungen (Anm. für militärische Anwendungen) und die Vorteile, die sich für alle Verbraucher ergeben, weil die Energie billiger wird, sind enorm.

Energiequellen mit hoher Energiedichte ermöglichen einmalige Fähigkeiten bei der Integration in Flugzeuge. Bei dem LENR-Konzept wird von Erfolgen bei der Generierung von Hitze berichtet, bei welchem durch einen Katalyse-Prozeß Nickel mit Hydrogen-Gas kombiniert wird. Die Eingangstests zeigen, dass Strahlung und Radioisotope extrem kurzlebig und leicht abzuschirmen sind. Im Gegensatz zu Kernspaltung ist LENR anders: Es hat eine höhere Energiedichte und erzeugt keine Radioaktivität.

Erfolg bei dieser Forschung wird eine gute Grundlage für weitere Vorhaben bei Integration von Technologien mit hoher Energiedichte in Flugzeuge sein.

172 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Di, 06. Juni 2017

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design