19.04.2019 - 00:40

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Do, 13. April 2017
voriger Eintrag
Update: Do, 13. April 2017
 Eintragerstellt am 13.04.2017 - 16:30 von Admin [Kategorie: Infos]



Laßt uns in aller Stille neu definieren, was möglich ist. Das ist der Wahlspruch eines neuen "Players" auf dem Gebiet der Fusionstechnologie.http://apollofusion.com/

Ich übersetze, wie immer teilweise sinngemäß und gekürzt, aus der Webseite von Apollo Fusion: "Wir arbeiten an einem revolutionären Hybrid Reaktor der Fusionstechnologie, um sichere und saubere Elektrizität zu günstigen Preisen für jedermann zur Verfügung zu stellen. Der Apollo Fusionsreaktor birgt keinerlei Risiken wie z. B. einer Kernschmelze und kann auch nicht außer Kontrolle geraten. Die neuen Reaktoren sind nicht teuer und selbst die kleinsten Gemeinden können ihn sich leisten. Dank dieser niedrigen Kosten wird die Anlage gegenüber anderen Energieformen wie fossile Brennstoffe, Wind, Geothermie und Solarengie wettbewerbsfähig sein. Die Anlagen können in modularer Bauweise ab fünf Megawatt bis 1000 Megawatt angeboten werden. Weil die Anlagen von Natur aus ungefährlich sind, können sie direkt in den Gemeinden gebaut werden, wo auch die Verbraucher zu Hause sind. Apollo-Anlagen sind Karbon-frei, emissionsfrei, so dass man freier atmen und eine höhere Lebensqualität genießen kann.

Das Team von Apollo ist von erfahrenen Führungspersönlichkeiten gegründet worden. Mit Graduierungen vom MIT und Harvard war Mike Cassidy vier Jahre lang Vice President von Google und Gründer mehrerer finanziell erfolgreicher Start-Ups. Ben Longmir hat einen Doktorgrad in Plasmaphysik, Graduierungen in Physik und Nuklear- Ingenieurswissenschaften. Er ist früherer Vorstandsvorsitzender der "Aether Industrie", eines Ingenieurunternehmens, das von Apple übernommen wurde.

Wir haben einen ersten internationalen Kunden, den wir mit Energie beliefern sollen. Wir haben dazu bereits die ersten Schritte eingeleitet.

Wir kooperieren mit dem Energieministerium, mit dem Idaho National Laboratory und dem Lawrence Livermore National Laboratory."

Bloomberg hat bereits berichtet: https://www.bloomberg.com



und auch "Popular Mechanics" http://www.popularmechanics.com



Es ist bisher nicht bekannt, welche Technologie exakt hinter Apollo steckt. Nur in einem kann man sich wohl sicher sein: Diese Leute wissen wovon sie reden. In einem Interview hat Mike Cassidy angemerkt, dass nicht Sergey Brin und Larry Page seine Finanziers seien, obwohl sie von seinem Projekt begeistert sind. Es sind also andere Leute im Spiel. Es bleibt spannend.

175 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Do, 13. April 2017

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design