05.12.2019 - 21:12

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Fr, 16. Dezember 2016
voriger Eintrag
Update: Fr, 16. Dezember 2016
 Eintragerstellt am 16.12.2016 - 13:29 von Admin [Kategorie: News]

Alle drei, vier Monate mache ich ein Mail-Rundschreiben für den Verwandten- und Freundeskreis. Ich habe schon einige Male versucht, diesen "Service" einzustellen (weil ja alles im Blog zu lesen ist), aber ich werde regelmäßig ermahnt, ihn beizubehalten. Hier eine Kopie meiner heutigen Mail:

LENR – wie weit sind wir? Lassen wir die Frage von drei wichtigen Leuten beantworten:

1. Carl Page, Präsident und Mitbegründer des Anthropocene Instituts (Bruder von Google-Gründer Larry Page und Vorstandsvorsitzender der Google-Muttergesellschaft 'Alphabet')

2. Michael McKubre, SRI International (Stanford Research Institute der Stanford University) Menlo Park, San Francisco

3. Robert Godes, Präsident und Gründer von Brillouin-Energy

Hier sind die Projektionen für die nächsten 5 Jahre: (Teilw. sinngem. übersetzt, gekürzt)

„Basierend auf meinen Beobachtungen auf diesem Feld erwarte ich ein Gerät für die Heizung von Häusern, welches wirtschaftlicher zu betreiben ist als eine Wärmepumpe. Ich erwarte ein rasches Wachstum der Industrie, bei gleichzeitiger Bewältigung einiger regulatorischer Hürden.
Ich erwarte außerdem ein Gerät, dass in Kraftwerken die Beheizung mit Kohle ersetzen kann. Diese Geräte werden innerhalb der nächsten fünf Jahre auf dem Markt sein. Diese Entwicklung wird schneller gehen, als der Ersatz der Kohleverbrennung mittels Gasturbinen, weil diese neuen Geräte keinen Gasanschluss benötigen.
Ich erwarte, dass es Konsens über die Theorie von LENR geben wird, das hängt auch davon ab, inwieweit diese Forschung von der Regierung unterstützt wird.“
Auf längere Sicht kann jede Art von Energieerzeugung durch LENR ersetzt werden, wobei der Ersatz von Kohlekraftwerken sicher Vorrang hat. Ich nenne noch einmal die wesentlichen Vorteile von LENR-Technologien:

-Sie verbrauchen praktisch keine Rohstoffe
-Sie haben keinerlei schädliche Emissionen
-Sie haben keinen Landschaftsverbrauch
-Sie sind grundlastfähig
-Sie brauchen kein Verteilernetz
-Sie sind miniaturisierbar
-Sie sind mobil
-Nach Ablauf von Patenten ist dieTechnologie frei verfügbar

Die LENR-Technologien sind im Moment in einer „Ingenieursphase“. Die Forschungsphase ist abgeschlossen, die Erzeugung von Überschussenergie ist zweifelsfrei erwiesen. Im Moment geht es darum, die Technologie alltagstauglich zu machen: Wie lässt sich die (ungefährliche) Nuklear-Reaktion zuverlässig an- und abschalten, damit sie z. B. Thermostat-gesteuert werden kann. Oder: Wie kann man am besten Schwankungen der Energieerzeugung vermeiden und wie kann man die Technologie komplett wartungsfrei machen.

Nochmals: Die Technologie ist komplett ungefährlich, radioaktive Stoffe werden nicht verwendet, besondere Sicherheitsvorkehrungen sind nicht erforderlich. Die kleinsten Reaktoren haben einschließlich des Wärmetauschers ungefähr Bleistiftgröße, die größeren Reaktoren liegen bei 1 bis 3 Kubikmetern. Alle Geräte sind als Module für Anwendungen jeglicher Größenordnung geeignet.

Ich vervollständige meinen Blog nahezu täglich und er wird von Lesern aus aller Welt verfolgt, von San Francisco in den USA bis Magnitogorsk in Rußland. Es lohnt sich, gelegentlich hineinzuschauen. Bis zum Ende des Jahres kann ich rund 160.000 „Klicks“ verzeichnen. Im Januar werde ich eine genaue Statistik des Jahres 2016 veröffentlichen.

Als Anlage zu dieser Mail habe ich ein PDF-Dokument beigefügt, in welchem die Technologie ausführlich erklärt ist, ohne Links und Querverweise. Das Dokument eignet sich deshalb auch zum Ausdrucken.

Allen Lesern wünsche ich ein Frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr!

114 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Fr, 16. Dezember 2016

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design