18.10.2019 - 11:30

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Fr, 30. September 2016
voriger Eintrag
Update: Fr, 30. September 2016
 Eintragerstellt am 30.09.2016 - 11:52 von Admin [Kategorie: Infos]

Eine Ergänzung zum gestrigen Update. In der genannten Patentanmeldung wird ja ganz offen gesagt, dass unklar ist, warum die Erzeugung von Elektrizität mit den genannten Gerätschaften funktioniert. Vielleicht finden sich Hinweise auf eine theoretische Erklärung in den Versuchen von Holmlid und Olafsson. Am 18.4.16 hatte ich über einen Kommentar zu diesen Versuchen berichtet. Ich wiederhole das Update hier:

Überall auf der Welt wird nach einer theoretischen Erklärung geforscht, weshalb LENR funktioniert. Auf e-cat-world gibt es einen interessanten Artikel, dessen ersten Teil ich hier übersetze: Quelle: http://www.e-catworld.com/2016/04/17/lenr-might-be-strange-axil-axil/

(Übersetzung teilw. sinngemäß bzw. gekürzt )Der Titel heißt: "LENR könnte merkwürdig sein". Es gibt ein merkwürdiges Desinteresse an Ergebnissen der Experimente von Holmlid. Holmlid (Univ. Göteborg) berichtet von der Produktion von Kaonen in seinen Experimenten. Die Produktion von Kaonen in Holmlids Experimenten ist fast nicht zu glauben. Aber Holmlid sieht außerdem Muonen, die ein Zerfallsprodukt von Kaonen sind. Zumindest übersteigen Holmlids Daten durchgehend die Vorstellungskraft.

Ein Kaon ist ein seltsames Ding, weil es nicht nuklearer Natur ist, es ist fremder Natur. Das Kaon ist "nicht von dieser Welt" und wird unter extrem ungewöhnlichen Bedingungen produziert. Eine der Produktionsmethoden geschieht durch die Interakton kosmischer Strahlen mit der oberen Atmosphäre der Erde. Die extreme Energie, die die kosmischen Strahlen den Atomen der Atmosphäre vermittelt, produziert "a quark gluon soup." Diese Ansammlung von unbegrenzten Quarks, die aus dem riesigen Explosion von Energie entstehen, produzieren einen "Zoo" von allen Sorten exotischer Materie. Eines dieser Kondensate ist das Kaon. Eine andere Methode der Produktion ist die Kollision von Protonen-Paaren in einem Teilchenbeschleuniger wie dem CERN.


Im Update vom 23.2.16 hatte ich auch bereits über Holmlid und Olafsson berichtet:

In meinem Update vom 24.9.15 hatte ich über eine Erfindung der Universitäten Göteborg und Island berichtet, wo die beiden Forscher Holmlid und Olafson die theoretischen Grundlagen für eine direkte Erzeugung elektrischen Stromes im Wege eines LENR-Prozesses berichtet hatten. Noch vor kurzem hatte sich ein angesehenes Wissenschafts-Journal geweigert, Forschungsergebnisse der beiden Wissenschaftler zu veröffentlichen. Nun gibt es eine neue Entwicklung. Die amerikanische physikalische Gesellschaft hat die beiden Herren zum Vortrag gebeten und man hat es gewagt, den Begriff "LENR" in einem offiziellen Organ dieser Institution zu erwähnen:

Saturday, April 16, 2016
4:54PM - 5:06PM
E11.00008: Rydberg phases of Hydrogen and low energy nuclear reactions
Sveinn Olafsson , Leif Holmlid

Quelle: http://meetings.aps.org/Meeting/APR16/Session/E11.9


Und nun erinnere ich noch einmal an den LENR-Report des amerikanischen Militärs (Sh. Update vom 3. und 7.9.16), wo wörtlich u. a. gesagt wird "...Die Energie-Partikel können direkt in elektrische Energie umgewandelt werden."

Die direkte Erzeugung elektrischen Stromes durch einen LENR-Prozeß ist der "Real Deal". Ganz abgesehen davon hält das amerikanische Militär schon seit 2015 ein Patent für einen LENR-Basis-Prozeß: http://www.e-catworld.com

Anderes Thema: Es kann sein, dass die (verzögerte) Antwort des Verteidigungsministers der USA auf die Anfrage des Verteidigungsausschusses zu LENR ("...was bedeuten die weltweiten Forschungen zu LENR für die Verteidigung der USA..") nicht veröffentlicht wird, also geheim bleibt.

70 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Fr, 30. September 2016

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design