23.04.2019 - 02:00

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Di, 05. Juli 2016
voriger Eintrag
Update: Di, 05. Juli 2016
 Eintragerstellt am 05.07.2016 - 09:20 von Admin [Kategorie: Rossi]

Zum Glück ist ja Rossi schon lange nicht mehr der einzige, der sich mit LENR beschäftigt. Er war es ja auch in der Vergangenheit nicht, wohl aber der kreativste und lauteste. Randall Mills mit seiner Firma Brilliant Light Power ist viel ruhiger und systematischer vorgegangen. Er hat sich frühzeitig mit theoretischen Fragen beschäftigt (sein Buch umfaßte ca. 1700 Seiten) und er hat ein wohl organisiertes und strukturiertes Unternehmen aufgebaut. Zudem veranstaltet er regelmäßig Informationstage. Jedermann kann sehen: So weit bin ich, hier ist meine Firmenstruktur und man kann sehen, wer für was zuständig ist.

Rossi ist dagegen wie ein Derwisch, springt von einem Thema zum nächsten und vergißt bei seinen Forschungsarbeiten die Welt um sich herum und seiner Firma bleibt nichts anderes übrig, als diesen Weg mitzugehen. Allerdings hätte Rossi auch wohl nie einen QuarkX erfunden, wenn er nicht einen solchen Zickzack-Kurs laufen würde. Er hat seine Follower mehr als einmal mit ihren Erwartungen "hängen lassen", wichtige Unterstützer wie Frank Acland oder Mats Lewan brauchen starke Nerven. Aber eines ist wohl sicher: Rossi verkalkuliert sich hin und wieder, aber er sagt nicht die Unwahrheit. Das können am ehesten die bekannten Replikanten, wie z. B. MFMP oder Parkhomov, bezeugen, die mit den wenigen Informationen, die von Rossi erhältlich sind, erfolgreich Replikationen herstellen konnten.

Zu den ständigen Terminüberschreitungen hier nun ein informativer Online-Briefwechsel mit Rossi:

Schreiber ist Herr Martin Pietsch aus Deutschland: "Lieber Herr Rossi, hier zeige ich Ihnen eine Reihe von Statements, die sie früher gemacht haben und die hier in Deutschland diskutiert werden:

31. Oktober 2011, 9 Uhr vormittags: Wir haben mit der Produktion von 1-Megawatt-Anlagen begonnen, wer immer eine solche Anlage kaufen möchte, wende sich bitte an uns.

23. November 2011, 3 Uhr nachmittags: Die 1-Megawatt-Anlagen stehen nun zum Verkauf. Die kleinen E-Cats werden innerhalb der nächsten zwei Jahre zu kaufen sein.

28. November 2011, 18.48 Uhr: Heute verkauften wir in den USA eine 1-MW-Anlage, welche an einen "normalen" Kunden gehen wird. Diese Installation wird für qualifiziertes Publikum zu sehen sein.

Was waren die Gründe für diese Verzögerungen und kann so etwas jetzt wieder passieren?"

Antwort Rossi: "31. Oktober, ja, es war die Anlage die eventuell getestet wurde.

23. November: Tatsächlich standen die 1-MW-Anlagen zum Verkauf; Was die Kleinanlagen für den Hausgebrauch angeht, hatte ich angenommen, dass zwei Jahre für die Sicherheitszertifikate ausreichen würden, aber ich habe mich getäuscht. Mein Fehler.

28. November: Ja, wir verkauften die Anlage, aber später hat der Kunde die Installation nicht bezahlt. Möglicherweise wurde dieselbe Anlage an Industrial Heat verkauft.

Es gibt Angelegenheiten, die ich nicht in der Hand habe und die man nur mit einem Blick in eine Kristallkugel voraussagen kann....ganz am Rande bin ich manchmal zu optimistisch, das ist eine Charaktereigenschaft von mir....und von jedem Erfinder."


Was seine letzte Aussage angeht, kann ich dies aus meiner eigenen langjährigen Industrie-Erfahrung bestätigen. Aussagen zu Entwicklungszeiten waren sehr oft viel zu optimistisch. Dabei handelte es sich zumeist um Zweckoptimismus, um mit seinem Projekt im Rennen zu bleiben. Aber auch Rossie´s letzte Anworten sind wieder einmal vage. Trotzdem glaube ich, dass er nach und nach "zu Potte" kommt. Durch den Rechtsstreit mit Industrial Heat müssen jetzt auch Fakten auf den Tisch, er hat keine andere Wahl und will es auch wohl so. Auch seine Vorbereitungen für eine Großserien-Fertigung scheinen zu laufen.

Nochmals: Ohne Kreativität keine Erfindungen und es gibt wohl nicht viele wirkliche Erfinder, die gleichzeitig wohl-organisiert und strukturiert vorgehen. Kreativität und Organisiertheit findet man in dieser Paarung nicht sehr häufig.

204 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Di, 05. Juli 2016

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design