18.10.2019 - 11:32

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: So, 29. Mai 2016
voriger Eintrag
Update: So, 29. Mai 2016
 Eintragerstellt am 29.05.2016 - 12:52 von Admin [Kategorie: Infos]

Hier eine interessante Meldung von http://www.e-catworld.com. (Teilw. sinngem. übersetzt, ggf. gekürzt)

Auf der italienischen Webseite Cobraf.com sind Dokumente des US-Patentamtes und des Trademark-Office zu finden. Sie zeigen eine Anlage zu dem Patent über Gerätschaften und Methoden zur Hitze-Erzeugung welches ursprünglich von Industrial Heat am 6. Nov. 2014 ausgestellt wurde. Es zeigt Andrea Rossi als Erfinder: https://patentscope.wipo

Dieses Patent wurde auch bei der amerikanischen Patentbehörde angemeldet, und zwar mit Andrea Rossi als Erfinder, Industrial Heat als anmeldendes Unternehmen, wobei die Leonardo Corporation als Mit-Unterzeichner aufgeführt ist. Von dieser Patentanmeldung soll es auch noch eine chinesische Version geben.

Die Original-Patentanmeldung enthielt 33 Ansprüche (Behauptungen, Beschreibungen, "Claims"). In der neuen Anlage vom 5 Mai, (also nach Erhebung der Klage von Rossi gegen Industrial Heat) sind diese 33 Punkte aufgehoben, bzw. gestrichen worden und wurden durch neue, korrigierte Angaben ersetzt. Das Dokument, welches der amerkanischen Patent- und Warenzeichen-Behörde zugeleitet wurde, ist war hier einsehbar: http://www.cobraf.com/forum/immagini/R_123624373_3.pdf

Es handelt sich offensichtlich nicht um bedeutsame Änderungen in diesem Patent. Bemerkenswert ist nur die Tatsache, dass es anscheindend weiterhin eine Arbeitsebene Industrial Heat/Andrea Rossi bezüglich des E-Cat gibt, abwohl Industrial Heat die Funktion des E-Cat bestreitet. Interessant ist in dem Zusammenhang auch, dass der Anwalt von Rossi und die Anwälte von Industrial Heat in ständigem Kontakt sind. (Anmerkung im "Rossi-Blog") Für mich nährt sich daraus die Hoffnung, dass die gerichtliche Auseinandersetzung zwischen Rossi und Industrial Heat in einem Vergleich enden könnte. Jetzt hörte ich allerdings eine gegenteilige Schlußfolgerung, die (leider) noch mehr Sinn macht: Industrial Heat könnte als anmeldendes Unternehmen die Änderungen ohne Beteiligung von Rossi vorgenommen haben, um eigene Forschungs- und Entwicklungskompetenz zu demonstrieren.


Ansonsten ist auf dem LENR-Sektor im Moment eine "Nachrichten-arme" Zeit. Dabei stehen einige wichtige Termine/Entscheidungen an:

1. Wir warten auf eine Bestätigung, dass Rossi die Fabrikhalle in Südschweden gekauft hat (ein Gebot hatte er abgegeben).

2. Wir warten ebenfalls auf die Ergebnisse eines Treffens zwischen Rossi und einem Kunden im Monat Juni. Bei diesem Treffen soll der X-Quark in Betrieb gezeigt werden (allerdings nicht öffentlich). Vom Ausgang des Tests und der Gespräche werden sehr weitgehende Entscheidungen erwartet.

3. Wir warten darauf, dass die Testergebnisse des 1-Jahres-Tests (das sog. Penon-Gutachten) veröffentlicht wird. Der Anwalt von Rossi hat diesem geraten, es erst zu veröffentlichen, wenn auch das Gericht es offiziell zur Kenntnis genommen hat.

4. Wir warten auch darauf, dass Rossi den Quark-X der Öffentlichkeit präsentiert. Nach seiner eigenen Aussage im Rossi-Blog bereitet Rossi das vor.

104 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: So, 29. Mai 2016

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design