20.10.2019 - 00:09

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Mi, 18. Mai 2016
voriger Eintrag
Update: Mi, 18. Mai 2016
 Eintragerstellt am 18.05.2016 - 10:09 von Admin [Kategorie: Infos]

Ein kurzer Mail-Austausch aus dem Rossi-Blog: Frage: Lieber Andrea Rossi, können Sie bestätigen, dass der QuarkX theoretisch eine Energiedichte von einem Megatwatt bei einem Volumen von 100 Litern aufweist? Antwort Rossi: Ja.

Der QuarkX ist ein ungefähr bleistiftgroßes Gerät, welches der Öffentlichkeit bisher aber nicht vorgestellt wurde. Die Serienfertigung ist allerdings in Vorbereitung und soll mit ABB Fertigungsrobotern geschehen. Fertigungsbeginn ist Ende dieses Jahres/Anfang nächsten Jahres. Dieses kleine Gerät soll in riesigen Stückzahlen hergestellt werden, denn es ist das Grundmodul für alle kleinen wie auch großen Anwendungen. Die Regelungselektronik befindet sich außerhalb des Moduls, wie natürlich auch die anschließenden Gerätschaften, wie z. B. Wärmetauscher. Die Größenordung 1MW/100 l Volumen ist also das reine "Package" der benötigten Menge an QuarkX-Modulen.

111 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Mi, 18. Mai 2016

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design