22.10.2019 - 15:42

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Mi, 30. März 2016
voriger Eintrag
Update: Mi, 30. März 2016
 Eintragerstellt am 30.03.2016 - 10:31 von Admin [Kategorie: Rossi]

Nach der gestrigen Meldung über den Prüfungsbericht gab es einen überaus regen E-Mail-Wechsel zwischen Lesern seines Blogs und Adrea Rossi. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten: Es gibt Grund zu der Annahme, dass bei der Überprüfung drei ganz wichtige Ziele erreicht wurden:
1. Außerhalb des Reaktors wurde keine Radioaktivität gemessen
2. Die Anlage hat mindestens sechsmal soviel Energie erzeugt, als ihr zugeführt wurde
3. Die Analyse der sog. "Asche" ließ Transmutationsprodukte erkennen.

Rossi trifft sich heute mit einem Vertreter von ABB, um die Roboterisierung der Fertigungslinie voranzutreiben. Er erwartet nun eine Menge Arbeit und erwartet auch einen "Tsunami" von Schlamm (eine Schlammschlacht), aber man werde einfach weitermachen und die Massenproduktion vorbereiten.

Die Person, die die Prüfung durchgeführt hat ist ca. 50-55 Jahre als, hat einen Doktor in Nuclear-Engineering, hat in Nuclear-Anlagen gearbeitet und solche auch zertifiziert. Die Kosten für die Prüfung werden je zur Hälfte von Industrial Heat und der Leonardo-Corporation getragen.

Eine Unterstützung durch staatliche Institutionen erwartet Rossi nicht. "Große technische Entwicklungen brauchen keine staatliche Unterstützung! Ist Bill Gates und Microsoft durch den Staat unterstützt worden? Nein!"

85 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Mi, 30. März 2016

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design