22.08.2019 - 17:53

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Do, 14. Dezember 2017
voriger Eintrag
Update: Do, 14. Dezember 2017
 Eintragerstellt am 14.12.2017 - 09:06 von Admin [Kategorie: Infos]

Kürzlich gab es den Webcast zwischen der Energy 2.0 Society und Andrea Rossi. Die Tonqualität war leider schlecht und so bin ich froh auf http://e-catworld.com eine Zusammenfassung von Rossi's Aussagen zur bevorstehenden Industrialisierung des E-CatQX gefunden zu haben: (Teilweise sinngemäß übersetzt, bitte beachten: Der Text ist aus einzelnen Gesprächspassagen zusammengesetzt)

"Nun nach der Demonstration in Stockholm gehen wir den nächsten Schritt. Der nächste Schritt wird die Demonstration des Produkts sein. (Anm. die Version des QX, die in die Serienfertigung geht). Wir werden versuchen, und ich denke wir können die Massenproduktion erreichen, zumindest für die industriellen Anwendungen innerhalb des Jahres 2018. In diesem Moment arbeiten wir hart daran, die Fabrik und die Fertigungslinien zu errichten. Und was ist in der Zukunft? Die Zukunft ist in Gottes Hand, aber wir hoffen, das die Technologie sich exponentiell entwickeln wird um der Gesellschaft ihr volles Potential zu geben.

Wir arbeiten daran, das Produkt sobald wie möglich herauszubringen und wenn wir es in dem geplanten Zeitrahmen schaffen, würde das an ein Wunder grenzen, weil eine massive Industrialisierung dieser Art einmalig ist. Die Präsentation des Produkts wird öffentlich sein und sie markiert den Beginn der Fertigung.

Im Moment ziehen wir es vor keine Lizenzen zu erteilen, werden aber die Industrialisierung international vorantreiben und (später) eventuell Lizenzen für spezielle Felder erteilen. So könnte z. B. ein Autohersteller interessiert sein, eine Lizenz für spezielle Nutzungen auf seinem Gebiet zu erwerben, Anwendungen, bei denen sie sich besser auskennen als jeder andere. So etwas wird sicher geschehen, wenn das Produkt einmal am Markt ist.

Aber im Moment suchen wir nicht nach Lizenznehmern, sondern wir kümmern uns um industrielle Expansion. In Stockholm haben wir eine sehr wichtige Vereinbarung dazu getroffen. Dies wird für eine schnelle Entwicklung des Produkts sorgen und möglicherweise auch den Börsengang des Unternehmens."

Anmerkung: Die Präsentation des Produktes und der Fertigung wird solange wie möglich geheim bleiben, um ein Reverse-Engineerung bis dahin zu verhindern. Es warten Wettbewerber darauf, dass Produkt zu analysieren und nachzubauen. Es gibt angrenzende Patente und man wird (mit kapitalkräftiger Macht) versuchen, Rossi in teure Patentstreitigkeiten zu verwickeln.

Eine erste Auseinandersetzung könnte sich mit Nissan ergeben, die ein eigenes "E-Cat"-Gerät entwickelt haben, um damit die Heizung des Nissan Leaf zu betreiben. (Das würde die Winterreichweite dieses Elektrofahrzeugs erheblich vergrößern.) Rossi's Patent ist auch für Japan erteilt.

148 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Do, 14. Dezember 2017

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design