23.04.2019 - 01:59

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Sa, 03. März 2018
voriger Eintrag
Update: Sa, 03. März 2018
 Eintragerstellt am 03.03.2018 - 06:26 von Admin [Kategorie: Technik]

Zwei sehr interessante Einträge aus dem "Rossi-Blog" http://www.rossilivecat.com/ die zeigen wohin technisch "die Reise geht".



Ein Leser fragt: Aus Ihrem gestrigen Kommentar ersehe ich, dass der neue große Reaktor eine Leistung von 100 kW haben wird. Habe ich das richtig verstanden?

Rossi: Das ist der Prototyp den wir testen.

Dann hat Frank Acland, Herausgeber von http://e-catworld.com/ sehr intelligente Fragen gestellt:



Er schreibt: Dies ist meine Interpretation dessen was im Moment vor sich geht. Rossi wurde "klein" mit dem QX, weil dieser leichter zu beherrschen war und er benötigte etwas "Stabiles" um damit kommerzielle Anwendungen erreichen zu können. Er testete das Gerät rund ein Jahr (Sigma 5) um seine Zuverlässigkeit zu beweisen und so konnte er einen neuen Partner gewinnen der ihm bei der Kommerzialisierung hilft. Sie haben einen Prototypen einer ersten Generation von Anlagen konzipiert und bereiten nun deren Fertigung vor.

In der Zwischenzeit, so wie es Rossi immer tut, versucht er Weiterentwicklungen/Verbesserungen zu erreichen. Offensichtlich ist es weniger komplex Anlagen mit größeren Reaktoren zu bauen (es sind weniger Teile zu bauen und die Anlagen sind einfacher wieder zu befüllen usw.), aber es hört sich so an, als seien diese großen Anlagen schwieriger stabil zu halten. Rossi will daher einen größeren Reaktor mit einem neuen Kontrollsystem für längere Zeit testen. Wird dies erfolgreich ablaufen, wird dieser neue Reaktor als eine zweite Generation kommerzieller Anlagen genutzt werden und möglicherweise die QX Controller und Reaktoren ersetzen, wenn diese erste Generation von Anlagen zur Wiederbefüllung der Reaktoren ansteht.

Wie korrekt ist meine Annahme?

Rossi: Ja, Ihre Interpretation ist richtig.

Anmerkung: Damit hat Acland sehr viel Klarheit in die Vorgehensweise von Rossi gebracht. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass Rossi jemals auf eine so komplexe Frage eine so eindeutige Antwort gegeben hat. Man könnte auch sagen: Er hat sich nie so weit in die Karten schauen lassen. Das zeigt auch, dass er sich seiner Sache immer sicherer wird.

174 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Sa, 03. März 2018

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design