17.08.2019 - 13:38

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Do, 05. April 2018
voriger Eintrag
Update: Do, 05. April 2018
 Eintragerstellt am 05.04.2018 - 06:07 von Admin [Kategorie: Technik]

Noch einmal zu den Dimensionen des 1kW-Moduls. Ich hatte vorgestern geschrieben der Zylinder sei nach meiner Schätzung etwa 6 x 2 cm groß. Jetzt beantwortet Rossi die Frage nach den Dimensionen anders:



Der Leser fragt, welche Dimensionen das 1 kW-Modul haben könnte und Rossi anwortet "25 x 25 x 18 cm, alles zusammen." Dieses "alles zusammen" ist die Erklärung für die Abweichung zu meiner Schätzung. "alles zusammen" bedeutet nach meiner Überzeugung nämlich Reaktorkern, Wäremetauscher und Regelelektronik. Die Regelelektronik war bei der Demonstration in Stockholm noch ein Schuhkarton-großer Holzkasten mit einer Ventilator-Kühlung. (Bei einem Reaktor von unter fünfzig thermischen Watt) Mittlerweile konnte sie erheblich verkleinert werden.

Zur Erinnerung: Die Regelelektronik kann ein Modul mit Impulsen versorgen, aber auch eine Vielzahl von Modulen, die Rede war von 100)

167 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Do, 05. April 2018

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design