08.12.2019 - 08:45

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Sa, 02. Juni 2018
voriger Eintrag
Update: Sa, 02. Juni 2018
 Eintragerstellt am 02.06.2018 - 22:18 von Admin [Kategorie: Infos]

Frank Acland von http://e-catworld.com ist ein genauer Beobachter der Arbeit von Andrea Rossi. Er hat ihm kürzlich einige detaillierte Fragen gestellt, die ich hier, wie immer, teilweise sinngemäß übersetze und den Text ggf. kürze:

  • Sie haben gesagt, dass der Test (Anm. der Ecat SK) nicht in Ihrem eigenen Labor stattgefunden hat. Warum haben Sie für diesen Test ein anderes Labor genutzt? Rossi: Ich benötigte spezielle Instrumente die ich nicht besitze und auch aus Gründen der Sicherheit, der Prototyp des SK hätte gefährlich sein können. Deshalb habe ich ein spezialisiertes Labor bezahlt.
  • Sie sagten, der Test habe zwei Tage gedauert und Sie erreichten 100 kW. Wie haben Sie es geschafft den Reaktor so zu kühlen, dass er in dieser Zeit nicht geschmolzen ist? Rossi: Mit einem Wärmetauscher.
  • Was war die Durchschnittstemperatur in diesem Test? Rossi: Zwischen 1 und 2 eV. (Anm. also ungefähr zwischen 12 und 24000° C.)
  • Was sind die Unterschiede zwischen dem E-Cat SK und dem E-Cat QX und welches sind die Vorteile des SK gegenüber dem QX? Rossi: Sorry, aber die Einzelheiten sind vertraulich. Ich kann sagen, dass ich elektronische Fragen studieren musste um alle Details zu verstehen und dies erlaubte uns spezielle Komponenten herzustellen, die auf dem freien Markt nicht verfügbar sind. Damit konnten wir viele Probleme lösen.
  • Es hörte sich für einige Monate so an als seien Sie nun bereit für die Produktion des E-Cat QX als erstes kommerzielles Produkt. Ändern Sie nun Ihre Pläne und bereiten Sie sich darauf vor den SK an Stelle des QX zu produzieren? Rossi: Nicht an Stelle sondern auch. Passen Sie auf: Der QX hat eine Erprobung unter Sigma-5-Bedingungen hinter sich. Er ist zuverlässig. Dagegen ist der SK nach wie vor gefährlich und wir müssen noch viel daran arbeiten ihn zuverlässig zu machen. Wir werden versuchen, dies bis zum Ende des Jahres zu schaffen. Es ist möglich das wir Kunden, die uns mit der Lieferung von Hitze beauftragt haben, dies mit dem SK anstatt mit dem QX tun. Kann sein. Nicht unmöglich. Wir arbeiten daran.
  • Haben Sie irgendwelche Wünsche hinsichtlich Ihrer Forschung und Entwicklung des SK? Rossi: Ich habe immer Wünsche, das ist das was mich am Leben hält.
  • Was ist der Unterschied in der höheren Energieausbeute des SK im Vergleich zum QX? Rossi: Die Dimension und die Schaltkreise zur Kontrolle. Der 1kW Reaktor QX hat ein Volumen von einigen Kubikzentimetern, der SK dagegen ein Volumen von einem halben Liter und einiges mehr an speziellen Erfindungen in sich.
  • Wir sahen den E-Cat QX auf der Präsentation in Stockholm, können Sie einige Bilder des SK zur Verfügung stellen? Rossi: Von außen können Sie eine Box sehen, die viermal größer ist als diejenige in Stockholm. Das Innenleben wird für immer verschlossen bleiben, auch für unsere Kunden. Wie Sie wissen, wird die gesamte Steuerung über sichere Kanäle aus unserer Hauptverwaltung in den USA durchgeführt, egal wo auf der Welt sich die Anlage befindet.
  • Was können Sie uns über die zwei Personen sagen, die den Test des QX beobachtet haben? Rossi: Sie sind Spezialisten auf diesem Gebiet und sind Doktoren der Physik. Sie meinten, das Spielzeug (Toy) könnte nützlich sein.
  • Manche Leute denken „Jetzt kommt der Rossi mit einer neuen Version des E-cat, nur um einen Grund zu haben, die Einführung des kommerziellen Produkts zu verzögern" (damit meinen Sie, dass dies nie geschieht). Was meinen Sie dazu? Rossi: Ich bin auch darüber informiert, dass manche Leute Geld darauf wetten, dass der Ecat nie auf den Markt kommt. Ich hoffe, sie haben da nicht zu viel getan, denn, gemäß meinem Gott, soll ich meine Feinde lieben und tatsächlich tue ich das. Ganz am Rande: Ich bin immer offen für seriöse Meinungen. Zu solchen Leuten, die sagen „sieh nur, Rossi bringt jetzt ein neues Modell auf den Markt nur um das vorige Modell nicht liefern zu müssen“ sage ich immer dasselbe: „Danke für Ihre Meinung.“

  • 75 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


     «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


    Coldreaction - saubere und billige Energie

    LENR - Update: Sa, 02. Juni 2018

    Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

    phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design