19.10.2019 - 02:40

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Do, 25. Januar 2018
voriger Eintrag
Update: Do, 25. Januar 2018
 Eintragerstellt am 25.01.2018 - 11:04 von Admin [Kategorie: Infos]

Ich verfolge unverdrossen die Fortschritte der Industrialisierung des E-Cat QX, obwohl der QX für uns als Verbraucher immer noch "virtuell" ist. Man kann Rossi vorwerfen, dass er vielfach terminliche Versprechungen gemacht hat, die er nicht einhalten konnte. Aber eines konnte man ihm nie vorwerfen, nämlich dass er gelogen hat. Als er vor einigen Jahren den Kooperationsvertrag mit Industrial Heat abgeschlossen hat, war dies eigentlich ein logischer Schritt, der bei seriöser Durchführung den frühen Erfolg des E-Cat gebracht hätte.

Wie unseriös Industrial Heat vorgegangen ist, zeige ich hier durch eine Wiederholung meines Updates vom 9.4.17:


Update 9.4.17

Dieses Update schließt sich direkt an die vorangegangenen Updates vom 3. und 5.4. an. Wir erinnern uns, dass Industrial Heat den erfolgreichen Lugano-Test LuganoReportSubmit.pdf kofinanziert hat und das nach einem weiteren erfolgreichen Test des E-Cat eine "Anzahlung" von 11 Mio. $ gezahlt wurden. Es wird nach wie vor mit den aberwitzigsten Behauptungen vor Gericht der Eindruck zu erwecken versucht, die E-Cat-Anlage habe nicht funktioniert und deshalb brauche man die verbleibenden 89 Mio. $ nicht zu zahlen. Gutachter und Zeugen bestätigen zwar das Gegenteil, aber das stört die Beklagten anscheinend nicht. Nicht einmal die eigenen Unterlagen, die jetzt in den Gerichtsakten aufgetaucht sind: (Die Unterlage stammt vom Nov. 2015)



Ich übersetzte, wie immer teilw. sinngemäß, ggf. gekürzt: Industrial Heat, vertraulich. 2. Nov. 2015. Industrial Heat Update zur Geschäftsentwicklung.

Status der einzelnen Vorhaben:

1. Industrial Heat setzt seine führende Stellung auf dem Gebiet des Rossi-Investments fort und verstärkt diese Bemühungen sogar um diesen Sektor zu erschließen.
2. Man ist sich bewußt und man kennt das Potential von LENR als künftige Energielösung und deren ständig wachsende Bedeutung in den Medien und den Social Media.
3. Bill Gates hat zunächst 6 Mill. $ in ein LENR-Programm unter der Leitung von Rob Duncan an der Texas Tech Universitiy investiert.
4. Airbus veranstaltet ein Colloquium für LENR-Forscher im späten Oktober und setzt sich das Ziel, einen Reaktor mit COP 3 und einem Output von 700 Grad C. zu entwickeln. IH war in Kontakt mit Airbus und entwickelt eine Arbeitsbeziehung mit dem Airbus Chefentwickler.
5. Die japanische Regierung hat Förderprogramme für LENR-Forscher in Japan aufgelegt. (Bisher in einer Größenordnung von 31. Mio. $.) IH bemüht sich um Zugang zu diesen Programmen.
6. Die indische Regierung fördert LENR-Forschungsprogramme an vier Universitäten. IH hat auch hier Verbindungen geknüpft.
7. Die US-Regierung fördert LENR-Forschung in Programmen der Marine.
8. Die NASA hat ihr LENR-Forschungsprogramm fortgesetzt.

Quelle: http://ecat.org


Die gescheiterte Zusammenarbeit mit Industrial Heat hat viel wertvolle Zeit gekostet. Rossi sagt selbst, er sei mit dem Kooperationsvertrag zu naiv gewesen.

Die Beweise der Funktion des E-Cat sind zahlreich: Gutachten, Replikationen, Patente. Lediglich terminlich hat er sich immer wieder überschätzt. Zum ersten Male erscheint es mir nun allerdings, dass er sich in der Zielgeraden befindet. Schon am 26.2.16 hatte ich über eine Zusammenarbeit zwischen Rossi und ABB berichtet. Jetzt scheint diese Zusammenarbeit konkrete Formen anzunehmen:



Frank Acland fragt: "Haben Sie schon begonnen, die Roboter zu programmieren?" Rossi antwortet: "Wir haben die Roboter von ABB bereits ausgesucht, aber bisher nicht programmiert."

Ich halte es für praktisch ausgeschlossen, dass die Zusammenarbeit mit ABB ein "Fake" ist. Das Rossi von der interessierten Wirtschaft ernstgenommen wird, zeigt auch die Anwesenheit eines Industrievertreters (eines weltbekannten Energieversorgers) auf der Stockholm-Präsentation, der als Sachverständiger auftrat.

Ich vergleiche, was die Informationspolitik angeht, Rossi mit Trump: Beide fühlen sich von der Presse so schlecht behandelt, dass sie sich nicht mehr um die Mainstream-Medien kümmern und beide schaffen Fakten.

192 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Do, 25. Januar 2018

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design