Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Fr, 26. Juli 2019

Drucken


Update: Fr, 26. Juli 2019 am 26.07.2019 von Admin

Bei Gesprächen und bei Mails kommt von angesprochenen oder angeschriebenen Personen oft die Antwort, LENR "sei wissenschaftlich nicht erwiesen" und deswegen nicht weiter von Interesse. Ich habe für derartige Zwecke ein kurzes Antwortschreiben entworfen:

"Sehr geehrte ...... im Kern bedeutet Ihre Aussage, man solle von einer Erfindung keinen Gebrauch machen, bevor die Grundlagenforschung nicht die passende Theorie gefunden hat. Diese Einschätzung ist nicht akzeptabel und auch wissenschaftlich nicht fundiert. Bedenken Sie bitte, das die Dampfmaschine schon lange nutzbringend arbeitete, bevor die Wissenschaft der Thermodynamik entstanden ist. Die Wissenschaft verdankt dies der Dampfmaschine - nicht umgekehrt. Gleiches gilt z. B. für das Röntgengerät - es wurde schon in großer Zahl verwendet, bevor die Theorie dazu geklärt war. Erfindungen waren über Jahrtausende das Ergebnis von Versuch und Irrtum, genau deswegen verlangen Patentämter bis heute keinen theoretischen Nachweis für eine Patentanmeldung.

LENR ist durch zahlreiche erteilte Patente (u. a. von Airbus) bestätigt und durch zahlreiche Gutachten anerkannter Institute (z. B. Stanford Research Institute) bestätigt. Die Erzeugung von Überschussenergie ist durch hunderte von Experimenten und Replikationen nachgewiesen, ebenso die Tatsache, dass die Reaktion nuklearer Natur ist. In Japan werden die LENR-Forschungen seit Jahren durch eine staatliche Stelle, die NEDO, koordiniert, mit zunehmendem beachtlichen Erfolg. Das Verhalten und das Desinteresse der deutschen Politik zu diesem Thema ist nicht verantwortbar."


« zurück