Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Di, 14. Januar 2020

Drucken


Update: Di, 14. Januar 2020 am 14.01.2020 von Admin

Nun kommt weitere Bewegung in das Thema Kalte Fusion. Es gibt in den USA eine nationale Wissenschafts-Stiftung. Hier ein Ausschnitt aus Wikipedia:



Das amerikanische Institut für Physik



berichtet nun, dass die NSF "ermutigt" wurde, im neuen Haushaltsjahr Mittel für LENR vorzusehen: https://www.aip.org In diesem Bericht wird unter dem Stichwort LENR gesagt:

Niedrigenergie-Kernreaktionen. Der Bericht des Hauses ermutigt die NSF, "die verschiedenen Theorien, Experimente und wissenschaftliche Literatur rund um das Gebiet der LENR auszuwerten", das am meisten mit dem Streben nach kalter Fusion assoziiert wird. Er weist die NSF auch an, "eine Reihe von Empfehlungen zu geben, ob zukünftige Bundesinvestitionen in die LENR-Forschung klug wären, und wenn ja, einen Plan, wie diese Investitionen am besten genutzt werden könnten".

Die Sprache dieser Empfehlung ist sehr deutlich und zeigt sicher auch, wie sehr die Wissenschaft in Sachen Kalter Fusion nach dem Bericht der amerikanischen physikalischen Gesellschaft (Sh. Update 25.12.19) an Fahrt gewinnt.


« zurück