Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mo, 10. Juli 2017

Drucken


Update: Mo, 10. Juli 2017 am 10.07.2017 von Admin

Sein Gesicht tauchte immer wieder auf, wenn es um den E-Cat von Andrea Rossi ging:



Fulvio Fabiani.



Zumeist irgendwo im Labor "vergraben", wie hier in dem 1-MW- Container oder im Hintergrund mit Andrea Rossi:



Jetzt kommt über Sifferkoll die erfreuliche Mitteilung, dass Fabiani zur Universität Uppsala gewechselt ist. Er arbeitet dort in der Abteilung für analytische Chemie. Ein weiteres Zeichen, wie stark die "schwedische LENR-Fraktion" ist.


« zurück