Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mi, 07. Februar 2018

Drucken


Update: Mi, 07. Februar 2018 am 07.02.2018 von Admin

An den Einträgen in seinem Blog http://www.rossilivecat.com/ kann man recht gut nachvollziehen wie weit die Industrialisierung und Vermarktung des E-Cat fortgeschritten ist. Zur Erinnerung: Jedes der QX-Module hat ein "Power-rating" von 40 Watt. 100 dieser Module ergeben 4kW, sie werden von einer Steuereinheit kontrolliert. 250 der 4kW-Einheiten ergeben eine 1-Megawatt-Anlage. (Thermisch). Dabei sind alle 250 Steuereinheiten in einer Kontrollbox untergebracht. Die Ausmaße der Anlage stehen noch nicht fest, entscheidend ist dabei die Art und Größe der Wärmetauscher. Diese 1-Megawatt-Anlage soll noch in diesem Jahr in Serie auf den Markt kommen. Hierzu ein Eintrag im "Rossi-Blog":



Frage: Wenn Sie schon genau festgelegt haben, was die Fertigungsroboter zu tun haben, stehen diese Geräte zur Verfügung oder müssen Sie extra für sie angefertigt werden? Antwort: Die Software ist unsere Sache, die Roboter gibt es so "aus dem Regal". Zweite Frage: Ist die Zahl Ihrer Mitarbeiter seit Beginn des Jahres angestiegen? Antwort: "Ja". Dritte Frage: Hat Ihr Prototyp zufriedenstellend gearbeitet? Antwort: "Ja". Vierte Frage: Wie würden Sie die Stimmung Ihres Teams in diesen Tagen beschreiben? Anwort: "Unter starkem Druck, weil ich sehr nervös bin. Ich will mein Ziel erreichen, noch in 2018 Anlagen für den industriellen Gebrauch zu verkaufen. Wir sind alle unter starkem Druck, denn jeder Tag der vergeht steht uns nicht mehr zur Verfügung. Leider kann man Zeit nicht wiederherstellen. Dies ist ein Rennen gegen die Zeit und Ausruhen ist keine Option."

Wenn alles so weiterläuft, wird Rossi dieses Rennen wohl knapp gewinnen. Sein engster Verfolger ist Randall Mills mit Brilliant-Light-Power. http://brilliantlightpower.com/suncell/ Er hat kürzlich einen neuen Status-Bericht veröffentlicht, den ich im nächsten Update verarbeite.


« zurück