Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: So, 07. August 2016

Drucken


Update: So, 07. August 2016 am 07.08.2016 von Admin

Ich hatte mehrfach über Brillouin-Energie berichtet. Brillouin ist seit langem Konkurrent von Rossi´s Leonardo-Corporation und ist seit einiger Zeit wohl auch mit Industrial-Heat verbunden. Rossi verdächtigt Industrial-Heat, sein E-Cat know-how an Brillouin transferiert zu haben. (Ob nun zu Recht oder nicht zu Recht kann ich nicht beurteilen) Jedenfalls halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass in nicht allzu ferner Zukunft Brillouin-LENR-Geräte auf den Markt kommen, die dem E-Cat sehr ähnlich sind. Möglicherweise aus einem Produktionsstandort in China.

Der Chef von Brillouin, Robert George, hat kürzlich ein Fernsehinterview gegeben, in welchem er die jüngsten LENR-Erfolge beschreibt. Er berichtet vor allem über die zahlreichen, zuverlässigen Feststellungen von Überschuß-Energie. Desweiteren berichtet er darüber, dass auch im Falle des Brillouin-Boilers die sog. "Asche" von neutraler Seite analysiert wurde und auch hier wurde festgestellt, dass eine nukleare Reaktion stattgefunden hatte.

Das Interview, in englischer Sprache, können Sie hier sehen, es beginnt etwa ab Minute 23.



Der Hinweis auf dieses Video stammt von http://www.e-catworld.com.


« zurück