Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mo, 08. Januar 2018

Drucken


Update: Mo, 08. Januar 2018 am 08.01.2018 von Admin

Am 28. und 30.10.17 hatte ich ausführlich über Dampfmotoren berichtet. Dampfmotoren arbeiten wie Dampfmaschinen ganz simpel mit Heißdampf, ähnlich wie alte Lokomotiven. Dampfmotoren wurden parallel zu Verbrennungsmotoren entwickelt und könnten, wenn man wollte, alltagstauglich sein. Weil man den Dampf aber ja irgendwie erzeugen muß, machte das bisher keinen Sinn. Mit LENR, namentlich dem E-Cat, könnte sich das völlig ändern. Ob und wann solch ein Dampfmotor mit LENR-Dampferzeuger für den Straßenverkehr zugelassen würde, steht in den Sternen.

Für den industriellen Bereich hat Rossi ja bereits die Zertifierung. Ein Leser fragt sich nun, ob diese auch für Dampflokomotiven gelten könnte:



Er fragt: Denken Sie, dass das industrielle Zertifikat auch für Dampflokomotiven gelten könnte? In diesem Fall würden mit dem E-Cat sofort öko-modernisierte alte Dampflokomotiven überall auf der Welt möglich sein. Antwort Rossi: Ich kann das nicht beantworten, aber theoretisch ist die Idee brilliant.

Ein anderer "Wortwechsel" ist ebenfalls interessant. Zum Umfeld der schwedischen LENR-Szene gehört auch ABB. Seit langem besteht der Kontakt Rossi/ABB und dies wurde von ABB auch nie dementiert. Nun kam die klare Frage eines Lesers:



Können Sie uns sagen, wer die roboterisierten Fertigungslinien für den E-Cat herstellen wird? Arbeiten Sie nach wie vor mit ABB? Antwort Rossi: Ja.


« zurück