Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mo, 07. März 2016

Drucken


Update: Mo, 07. März 2016 am 07.03.2016 von Admin

Über zwei Jahrzehnte ist Andrea Rossi krimineller Machenschaften beschuldigt worden. Es ging seinerzeit um unerlaubte Abfallbeseitigung. Er hatte in Italien eine Fabrik errichtet, in welcher Abfall zu Mineralöl umgewandelt wurde. Eine Technik die heutzutage in mehreren Ländern angewendet wird. Damals kam Rossi gleich zwei mächtigen Gegenspielern ins Gehege: Der Mineralöl-Industrie und Müll-Mafia. Der Leiter der Finanzpolizei, der damals gegen ihn ermittelte, ist nun zum zweiten Male wegen Korruption ins Gefängnis gewandert. Quelle: http://www.ilfattoquotidiano.it

Diese Beschuldigungen und Behinderungen haben Rossi vor einigen Jahren veranlaßt, Italien den Rücken zu kehren.


« zurück