Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mi, 02. Dezember 2015

Drucken


Update: Mi, 02. Dezember 2015 am 02.12.2015 von Admin

Es ist sicher kein Zufall, dass in der E-Cat-World folgender Artikel erscheint: http://www.e-catworld.com. Auch hier wird darauf hingewiesen, das der E-Cat X natürlich zu Kraftwerken jeder Größenordnung kombinierbar ist.

Warum jetzt diese Hinweise? Es ist doch wohl eine Selbstverständlichkeit, dass man kleine Reaktoren zu großen Einheiten zusammenfassen kann. Ich vermute, dass mit diesen gezielten Informationen das Interesse von Großinvestoren geweckt werden soll. Vattenfall sagte ja schon vor einigen Monaten "natürlich interessieren wir uns für LENR, wir brauchen ja Ersatz für unsere alten Kraftwerke." (Das ist kein wörtliches Zitat, ich habe die Textpassage nicht so schnell gefunden). Der Einfluß der Energie-Lobby bei den Genehmigungsinstanzen wird so groß sein, dass es kleine Anlagen schwer haben. Der E-Cat ist jedenfalls seit Jahren in so einem Genehmigungsverfahren. Also versucht man mit LENR den Umweg über die zentralen Versorger, jedenfalls auch. Ich bin überzeugt, das die dezentrale Energieversorgung kommen wird, und zwar mit Sicherheit dort, wo keine oder nur eine schlechte Verteilerstruktur vorhanden ist. Wenn das dann geschieht, läßt sich die Dezentralisierung weltweit nicht mehr aufhalten.


« zurück