Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Mi, 02. Dezember 2015

Drucken


Update: Mi, 02. Dezember 2015 am 02.12.2015 von Admin

Die Firma Brillouin hat eine Pressemitteilung herausgegeben: Brillouin-Press-Release-Technical-Validation-Report-12-1-15.pdf. Ich übersetzte, teilweise sinngemäß, teilweise gekürzt, wie folgt:

Unabhängige technische Bestätigung für die Funktion des Brillouin-Reaktors

Berkeley, CA, 1. Dez. 2015. Der 35-seitige Report war Ergebnis einer technischen Überprüfung durch Michael Halem, der unabhängie Funktionsprüfungen durchführt. Diese technische Überprüfung betraf den Brillouin-Reaktor HHT. Die Überprüfung fand in den Räumlichkeiten von Brillouin in Berkeley statt, und zwar nach Vorgaben von Herrn Halem. Die Tests ergaben 95 Datensätze, um die themodynamischen Vorgänge zu dokumentieren.

In allen Fällen waren die Ergenisse in sich schlüssig: Die Daten ergaben mit hoher Sicherheit eine Produktion von Überschuß-Energie durch den HHT Prototypen im Wege von Low Energy Nuclear Reactions.

Herr Halem sagte:“ Ich habe vollen Zugang zu den Experimenten gehabt und ich kann bestätigen, mit einem hohen Grad von Zuverlässigkeit, dass Überschußenergie erzeugt wurde, die oberhalb chemischer Reaktionen liegt und wahrscheinlich auf einer nuklearen Reaktion beruht.“

Herr Halem bestätigte, dass die HHT-Technologie derart kombinierbar ist, dass größere Reaktoreinheiten daraus zusammengestellt werden können. Der Report von Herrn Halem wurde von seinem Kollegen, dem Nuklear-Physiker Dr. Antoine Guillemin, überprüft. Der Report steht interessierten Partnern, unter bestimmten Auflagen der Vertraulichkeit, zur Verfügung.


« zurück