Alle Rechte vorbehalten (c) 2014 http://coldreaction.net

Update: Fr, 31. August 2018

Drucken


Update: Fr, 31. August 2018 am 31.08.2018 von Admin

Ein neuer Stern am LENR-Himmel:

Deneum ist eine Firma aus Estland, die berichtet, dass sie mit einem Titan-Deuterium-System Überschußenergie produziert habe. Dieser Effekt sei insgesamt 63 mal erfolgreich durch geführt worden. Hier ist die Webseite von Deneum.

Die Wissenschaftler die hinter dem Projekt stehen haben schon vor Jahren ein Patent dazu angemeldet:





Die Webseite ist futuristisch aufgemacht und es fehlt nicht an Ankündigungen...



...so wird die Produktion von Hitze und Elektrizität für die Industrie erwähnt, die Hitze (Wärme) und Elektrizität für Wohnhäuser sowie die Energieerzeugung für Verkehrsmittel. Hervorgehoben werden auch....



...die extrem niedrigen Kosten gegenüber anderen Energiequellen.

Das Gerät, von dem die Rede ist....



sieht so aus. Ich traue mir nicht zu, hier irgendeinen Kommentar abzugeben, denn es fehlen praktisch alle Angaben für eine Verifizierung der Technologie, außer denen, die man selbst erhoben hat. Deshalb ist eine Bewertung, positiv oder negativ, seriös nicht möglich. Ab Ende 2020 soll der Verkauf der Anlagen beginnen.

Ein Großteil der Geschäftsaktivitäten spielt sich offensichtlich auf dem Gebiet der Finanzierung durch Krypto-Währungen ab.

Bleibt nur, die künftige Entwicklung des Unternehmens abzuwarten. Ich setze jedenfalls ein "Lesezeichen" und werde immer wieder bei Deneum reinschauen und ggf. berichten.


« zurück