04.12.2020 - 02:44

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Fr, 20. Dezember 2019
voriger Eintrag
Update: Fr, 20. Dezember 2019
 Eintragerstellt am 20.12.2019 - 18:39 von Admin [Kategorie: Infos]

Ein Blick auf Rossi und seinen Ecat-SKL. Er soll Anfang Februar in Schweden vorgestellt werden, und zwar gemeinsam mit einer Zertifizierungsgesellschaft. Der ideale Ausgang dieser Aktion wäre, dass eine angesehene Zertifizierungsgesellschaft die Funktion des SKL bestätigt. "Bestätigen" würde in diesem Falle heißen, dass der Ecat SKL nach einer kurzen Startphase, die beispielsweise von einer Batterie angeregt wird, völlig autark, also ohne einen Anschluß an das Stromnetz, rund 70 % Elektrizität und 30 % thermische Energie erzeugt. Damit wäre dann tatsächlich ein Durchbruch gelungen, denn dieser Ecat könnte nicht nur stationär sondern auch mobil Energie erzeugen. Im Idealfall könnte solch ein Ecat eine kleine Lithium-Ionen Batterie wärend der Autofahrt ständig neu aufladen. Wohlgemerkt: Praktisch ohne Verbrauch irgendeinen Brennstoffes und ohne Emissionen. Ob der demnächst vorgestelle Ecat-SKL dafür schon die ausreichende elektrische Kapazität hat ist noch offen.

Das das so kommt, da bin ich mir ziemlich sicher. Ob es schon im Februar kommt, nicht so ganz. Rossi ist sich sehr wohl bewußt, was für ihn auf dem Spiel steht, sollte eine derartige Präsentation mißlingen. Seine vorige Präsentation in Stockholm hatte er auch zunächst abgesagt und um mehrere Monate verschoben. Als sie dann schließlich stattfand hat alles reibungslos geklappt.

Beim derzeitigen Verfahren denke ich mir, das die Zusammenarbeit mit der Zertifizierungsgesellschaft schon begonnen hat. Frühere Versuche wurden immer von Diskussionen um die Kalorimetrie begleitet, denn der elektrische Input und der thermische Output sind nicht ohne weiteres vergleichbar. Diese Diskussion dürfte es diesmal nicht geben, denn es gibt einen (sehr kurzen) elektrischen Input und einen elektrischen Output.

Sollte das zweifelsfrei bewiesen werden, wäre das eine Weltsensation. Alle Überlegungen zur CO2-Einsparung wären "Schnee von gestern". Die, diesmal positiven Folgen wären unabsehbar.

Ich will bei der Gelegenheit dem Eindruck entgegentreten, dass LENR mit der Präsentation von Rossi steht und fällt: Nein, LENR kommt - über 100 Firmen arbeiten weltweit an einer Markteinführung.

365 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Fr, 20. Dezember 2019

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design