07.04.2020 - 21:03

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [0 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Mi, 12. Februar 2020
voriger Eintrag
Update: Mi, 12. Februar 2020
 Eintragerstellt am 12.02.2020 - 10:32 von Admin [Kategorie: Infos]

Mats Lewan, Autor des Buches "An impossible Invention" bereitet sich offensichtlich auf die Vorstellung des Ecat-SKL in Schweden vor. Er hatte ja schon die Präsentation des Ecat-QX in Schweden vor rund zwei Jahren organisiert.

Er hat jetzt ein Newsletter herausgegeben, mit dem er wohl eine Informationsreihe zu geplanten Präsentation geben will.



Hier ist meine Übersetzung des Textes:

"Eine unmögliche Erfindung - Neuigkeiten".

"Nächster Schritt: Unabhängige Überprüfung

Es ist nun etwa ein Jahr her, dass der E-Cat-Erfinder Andrea Rossi seine Online-Präsentation der wärmeproduzierenden Energiequelle E-Cat SK gemacht hat, die er dann als bestellbar bezeichnete. Das Gerät an sich würde nicht zum Verkauf stehen, sondern nur die erzeugte Energie.

Seitdem sind im Wesentlichen keine weiteren verifizierten Informationen über die E-Cat SK aufgetaucht. Letzten November behauptete Rossi jedoch, dass es ihm gelungen sei, eine neue Version der plasmabasierten E-Cat, den SKL, zu entwickeln, bei dem 70-80 Prozent der Leistung aus elektrischer Energie und der verbleibende Teil aus Wärme besteht. Darüber hinaus wurde eine geringe Menge der elektrischen Ausgangsleistung, 38W, in das Gerät zurückgeführt, das dann im autarken Modus ohne jegliche externe Stromversorgung betrieben werden konnte. Es wurden jedoch keine Informationen über die gesamte elektrische Ausgangsleistung gegeben.

Rossi behauptet immer noch, dass das Gerät mindestens 6 Monate lang laufen kann, ohne dass der Brennstoff nachgeladen werden muss, und dass der Brennstoff vollständig recycelt werden kann. Im Wesentlichen wäre es eine billige Batterie, bei der kein elektrisches Aufladen erforderlich ist und die nur alle sechs Monate im Dauerbetrieb mit einem kostengünstigen Kraftstoff aufgeladen werden muss. Denken Sie nur an Elektrofahrzeuge...

All dies wäre natürlich revolutionär mit enormen globalen Konsequenzen, die von einem beispiellosen Innovationswettlauf und der Lösung der Klimakrise bis hin zu einem weltweiten wirtschaftlichen Aufschwung und großen geopolitischen Herausforderungen reichen. Dennoch wurde keine der Behauptungen von unabhängiger Seite überprüft.

Rossi sagt jedoch, dass eine unabhängige Überprüfung auf dem Wege ist. Ich freue mich, dies zu hören, da ich glaube, dass eine unabhängige Überprüfung zum jetzigen Zeitpunkt ein notwendiger nächster Schritt ist. Sobald die Technologie unabhängig verifiziert wurde, kommt die nächste Herausforderung: Die Technologie auf eine Weise zu verbreiten, die sowohl schnell als auch sicher ist.

Dies wird eine große Herausforderung sein, wenn man bedenkt, dass potenzielle Sicherheitsprobleme und auch Interessen auf allen Ebenen durch eine Technologie bedroht sind, die reichlich, billige, saubere und kohlenstofffreie Energie in kleinem Maßstab liefert.

Ich habe Rossi gesagt, dass ich ihm bei all dem gerne behilflich sein werde, aber es wird ein Schritt nach dem anderen sein, beginnend mit der unabhängigen Überprüfung, die auf höchstem Niveau erfolgen muss. Bis sie abgeschlossen ist, sollten wir Geduld haben."

Anmerkung: Lt. Rossi beginnt im März der Verifizierungsprozess, an dessen Ende (März/April ?) das Gerät und das Ergebnis dieser Verifizierung in Schweden vorgestellt werden soll.

104 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Mi, 12. Februar 2020

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design