25.11.2020 - 15:31

Und es gibt sie doch:

SAUBERE UND BILLIGE ENERGIE DURCH KALTE KERNREAKTION

Weblog LENR-Blog  [1 Kommentare]  backzurück
nächster Eintrag
Update: Mo, 03. August 2020
voriger Eintrag
Update: Mo, 03. August 2020
 Eintragerstellt am 03.08.2020 - 08:30 von Admin [Kategorie: Infos]

Eine gute Nachricht:





Schon vor Jahren hatte die EU-Kommission bestätigt, das LENR-Forschung nach dem Programm HORIZON förderungsfähig ist. Nun ist es also endlich soweit. Die EU investiert rund 5,5 Mio. in die LENR Forschung, koordiniert wird die Forschung in Polen.

Ich kann mir nicht verkneifen anzumerken, dass dieser Betrag sicher noch nicht einmal ausreicht, die Pressearabeit der heißen Fusion zu finanzieren, die alle paar Jahre berichtet, dass die heiße Fusion in rund 30/40 Jahren funktionieren könnte. So hält man es seit Jahrzehnten.

Hier die Übersetzung der Zielsetzung des Projekts:

Zielsetzung

Das Hauptziel des CleanHME-Vorschlags ist die Entwicklung einer neuen, sauberen, sicheren, kompakten und sehr effizienten Energiequelle auf der Basis von Wasserstoff-Metall- und Plasmasystemen, die sowohl für den privaten Gebrauch als auch für industrielle Anwendungen einen Durchbruch darstellen könnte. Die neue Energiequelle könnte sowohl als kleines mobiles System als auch alternativ als eigenständiger Wärme- und Stromgenerator eingesetzt werden.
Wasserstoff-Metall-Energie (HME) wird gewonnen, wenn Wasserstoff mit einigen Metallen unter leicht erhöhter Temperatur und erhöhtem Druck reagiert. Erste Experimente haben gezeigt, dass die erzeugte Gesamtwärmeenergie die chemische Energie um viele Größenordnungen übersteigt und stark von den verwendeten aktiven metallischen Materialien und den Gasbedingungen in speziellen Reaktoren abhängt. Darüber hinaus haben Beschleunigerexperimente, die bei höheren Energien der Wasserstoffisotope durchgeführt wurden, gezeigt, dass die Reaktionsgeschwindigkeiten durch den so genannten Elektronen-Screening-Effekt um viele Größenordnungen gesteigert werden können, wenn metallische Proben mit speziellen Nanostrukturen oder Kristallgitterdefekten verwendet werden.
Die Hauptziele unseres Vorschlags sind daher die Ausarbeitung einer umfassenden Theorie der HME-Phänomene und die Optimierung der Wahl der besten Materialien für die Energieerzeugung in Wasserstoff-Metall-Systemen durch die Kombination von Beschleuniger- und Gasbeladungsexperimenten sowie die Verbesserung des Reaktordesigns, was zu einer höheren und stabilen Energieerzeugung führt. Wir planen den Bau eines neuen Kompaktreaktors, um die HME-Technologie während der Langzeitexperimente zu erproben und den Stand der Technologiebereitschaft zu erhöhen.
Die vorgeschlagenen Lösungen haben das Potenzial, einen Durchbruch für die Energieversorgungsindustrie zu bedeuten und stellen eine Lösung für eine kohlenstofffreie Technologie dar, die zum Schutz des Klimas und der natürlichen Umwelt beiträgt. Um dies zu gewährleisten, möchten wir ein breites multidisziplinäres europäisches Konsortium aus wissenschaftlichen Einrichtungen, Start-ups und kommerziellen Unternehmen aus 9 europäischen Ländern aufbauen, das mit führenden Wissenschaftlern in den USA und Kanada zusammenarbeitet."

182 Aufrufe | Kommentare 1 Kommentar | Druckansicht Druckansicht

Kommentar Kommentar am 03.08.2020 - 08:40 von Admin  No.1

Andrea Rossi ist anscheinend ein Durchbruch gelungen. Er schreibt jedenfalls ziemlich euphorisch und - ganz gegen seine Gewohnheit - müssen seine Leser die Details nicht erfragen:

Andrea Rossi
July 31, 2020 at 12:49 PM
Aleksei Savchenko and All Readres of the JoNP:
Just finished now my job of today, started early this morning at 5.30 A.M.
The work of today has been important, but it is important also this introduction to the information: THE TEST OF TODAY HAS BEEN IMPORTANT, BECAUSE I USED A REVOLUTIONARY CONFIGURATION OF THE ECAT SKL, BUT FIRST OF ALL I WANT TO MAKE THIS DISCLAIMER: THE TEST OF TODAY HAS BEEN MADE BY ME ALONE, NOBODY ELSE WAS PRESENT, NOT EVEN BY SKYPE, THEREFORE THESE DATA MUST BE READ WITH RESERVE ( IN ITALIAN WE SAY ” CON BENEFICIO D’INVENTARIO” ).
In September, Covid 19 permitting, we will have an important third party nominated by a Partner that will control the measurements remaking them. Therefore for now you are just taking my word, right or wrong as it might be, albeit I think I am right. The new Ecat SKL is the masterpiece of my life. It works in closed loop and generates the electric energy to fuel itself, plus generates 4 kWh/h of electric energy. I consumed only 130 Wh/h to flow away the thermal energy that is irradiated from the Ecat ( about 1 kWh/h of thermal energy is in total emitted ).
The volume of the Ecat reactor is in total 100 cubic cm, while the whole is contained in a heat dissipator box whose dimensions are cm 20 x 20 x 20, plus we have outside it the control box, which is extremely complex and does not dissipate heat thanks to passive cooling systems that are very efficient. More work has to be done, but now for a couple of weeks I will take my holidays, because I am very tired. A big step forward has been done. We should possibly have an electric engine with infinite autonomy, it seems. We’ll see.

Warm Regards,
A.R.

Übersetzung:

Andrea Rossi
31. Juli 2020 um 12:49 Uhr
Alexej Sawtschenko und Alle Leser der JoNP:
Soeben habe ich meine heutige Arbeit beendet die ich heute früh um 5.30 Uhr begonnen habe.
Die heutige Arbeit war wichtig, aber wichtig sind auch diese Informationen: DER HEUTIGE TEST WAR WICHTIG, WEIL ICH EINE REVOLUTIONÄRE KONFIGURATION DES ECAT SKL VERWENDET HABE, ABER VOR ALLEM MÖCHTE ICH DIESE EINSCHRÄNKUNG MACHEN: DER HEUTIGE TEST WURDE VON MIR ALLEIN DURCHGEFÜHRT, NIEMAND SONST WAR ANWESEND, NICHT EINMAL SKYPE, DAHER MÜSSEN DIESE DATEN MIT VORBEHALT GELESEN WERDEN ( AUF ITALIENISCH SAGEN WIR " CON BENEFICIO D'INVENTARIO" ).
Im September, wenn Covid 19 es erlaubt, werden wir eine wichtige dritte Partei haben, die von einem Partner ernannt wird, der die Messungen kontrollieren wird, um sie erneut durchzuführen. Deshalb nehmen Sie mich jetzt erst einmal beim Wort, so richtig oder falsch es auch sein mag, auch wenn ich glaube, dass ich Recht habe. Der neue Ecat SKL ist das Meisterwerk meines Lebens. Er arbeitet in einem geschlossenen Kreislauf und erzeugt die elektrische Energie, um sich selbst zu betanken, und erzeugt zusätzlich 4 kWh/h elektrische Energie. Ich habe nur 130 Wh/h verbraucht, um die Wärmeenergie, die von der Ecat abgestrahlt wird, abzuführen (insgesamt wird etwa 1 kWh/h Wärmeenergie abgegeben).
Das Volumen des Ecat-Reaktors beträgt insgesamt 100 Kubikzentimeter, während sich das Ganze in einem Wärmeableitungskasten mit den Abmessungen 20 x 20 x 20 cm befindet, dazu kommt noch der Steuerkasten, der äußerst komplex ist und dank passiver Kühlsysteme, die sehr effizient sind, keine Wärme ableitet. Es muss noch mehr Arbeit geleistet werden, aber jetzt werde ich für ein paar Wochen Urlaub nehmen, denn ich bin sehr müde. Es ist ein großer Schritt nach vorn getan worden. Wir sollten möglicherweise einen Elektromotor mit unendlicher Autonomie haben, wie es scheint. Wir werden sehen.

Herzliche Grüße,
A.R.




 «« voriger Eintrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Eintrag »» 


Coldreaction - saubere und billige Energie

LENR - Update: Mo, 03. August 2020

Saubere und billige Energie durch kalte Fusion

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design